08 11 Banner Profilanschauen 728x90 female

Elitepartner

Inhaltsverzeichnis

ElitePartner-Test – Partvermittlung für Akademiker und Singles mit Niveau

Wer auf der Suche nach einer gehobenen Partnerbörse ist, bei der vor allem Singles mit Niveau und Akademiker zum Kreis gehören, wird bei Elitepartner.de garantiert fündig. Diese Online-Partnerbörse ist speziell auf niveauvolle Singles spezialisiert, zu denen unter anderem auch zahlreiche Akademiker zählen. In Deutschland zählt ElitePartner zu den führenden Börsen zur Partnervermittlung und zeichnet sich vor allem durch eine sehr hohe Erfolgsquote aus.

Vorteile von ElitePartner:

  • niveauvolle Mitglieder
  • 68 Prozent Akademiker
  • 54,3 Prozent Frauenanteil
  • erste Partnerbörse mit TÜV-Auszeichnung
  • Profile sind handgeprüft
  • umfangreiche Persönlichkeitsanalyse
  • monatlich über 30.000 neue ElitePartner

Geschichtliches: Die Anfänge der Dating-Seite ElitePartner

Die Singlebörse ElitePartner gehört mit zu den führenden Unternehmen im deutschsprachigen Raum für diesen Sektor. Seit 2004 besteht die Singlebörse und widmet sich seit jeher vor allem um Akademiker und Singles, die ein gewisses Niveau bei der Partnersuche verfolgen. Ansässig in der Hamburger Hafencity besitzt die Mutterfirma EliteMedianet GmbH mehr als 80 Mitarbeiter. Die ElitePartner-Erfahrungen zeigen, dass der Anbieter der kostenlosen Singlebörse (die sich allerdings auch kostenpflichtig nutzen lässt) sein Versprechen hält. Im ElitePartner-Test widmen wir uns sowohl den generellen Informationen zur kostenlosen und kostenpflichtigen Mitgliedschaft, den Funktionen, die hierfür geboten werden sowie weiteren Faktoren (beispielsweise der ElitePartner-Kündigung), die für Liebessuchende von Relevanz sind.

Übrigens können nicht nur deutschsprachige Singles Ihr Glück bei ElitePartner suchen, sondern seit dem Jahr 2005 auch Singles aus Österreich und der Schweiz.

Neben der Datensicherheit seiner Nutzer versucht ElitePartner auch, sich stets im Bereich der Forschung weiterzuentwickeln. Dabei helfen die Diplom-Psychologin Lisa Fischbach und ihre Begleitung des wissenschaftlichen Beirats Professor Doktor Burghard Andresen. Beide Forscher entwickeln die Partnersuche der Singlebörse im Internet stets weiter.

Bereits seit dem Jahr 2005 ist ElitePartner vom TÜV zertifiziert. Dies ist nicht ohne Grund auf das gute Angebot, die einfache Bedienung und nicht zuletzt auch dem erstklassigen Kundenservice von ElitePartner zuzuschreiben.

Daten und Fakten zu ElitePartner
Mitglieder etwa deutsche 3.800.000 Mitglieder
Aktive Mitglieder wöchentlich ca. 650.000 Mitglieder
Frauen etwa 54 Prozent
Männer etwa 46 Prozent

Tag für Tag registrieren sich für ElitePartner rund 1.000 neue Mitglieder (pro Monat sind es laut ElitePartner ca. 30.000 neue Anmeldungen), die die Liebe des Lebens und das große Glück suchen. Dabei sind es vor allem Mitglieder zwischen 25 und 54, die sich für das ElitePartner-Angebot interessieren.

Durch die Tatsache, dass ElitePartner im Jahr 2014 ein neues und deutlich überarbeitetes Design spendiert bekommen hat, wirkt die Partnerbörse nun noch moderner. Wenn es um eine bequeme Anwendung geht, muss sich ElitePartner definitiv nicht vor anderen Singlebörsen verstecken – ganz im Gegenteil: Die Börse wirkt wahrlich intuitiv und optisch sehr ansprechend. Die Ladezeiten lassen keine Wünsche offen und selbst ohne eine Anleitung steigen Sie innerhalb weniger Minuten im ElitePartner-Angebot durch.

Auszeichnungen und Pressestimmen zu ElitePartner

  • Stiftung Warentest Auszeichnung Note 2,5 von 02/2016
  • Seit 2005 TÜV-Auszeichnung

Auszeichnungen für das Online-Dating-Portal für Singles - ElitePartner

Warum Sie auf die Online-Partnervermittlung ElitePartner setzen sollten

Zwischen all den verschiedenen Anbietern, zu den beispielsweise die weiteren Partnervermittlungen Parshipoder eDarling, die Singlebörsen LoveScout24, Neu.de oder Bildkontakte, oder auch die Casual-Dating-Anbieter C-Date, Lovepoint oder Secret.de gehören, ist es nicht immer einfach, sich für das passende Angebot zu entscheiden. Ist ElitePartner für Sie das Richtige? Wenn es um die Fakten geht, hat ElitePartner definitiv einige Vorteile für sich zu verzeichnen.

  • Sie treffen bei ElitePartner auf Singles mit ernsten Absichten, die mehr als nur ein unverbindliches Abenteuer suchen.
  • Jede Anmeldung wird vom Kundenservice überprüft, um zu entscheiden, ob die Mitglieder zu ElitePartner passen.
  • Durch die manuelle Überprüfung können Sie sicher sein, dass es sich nur um seriöse Kontakte bei ElitePartner handelt.
  • Pro Monat kommen ca. 30.000 neue Anmeldungen bei ElitePartner dazu – die Auswahl an möglichen Partnern ist daher riesig.
  • Das Matching basiert auf wissenschaftliche Erkenntnisse, um möglichst viele Gemeinsamkeiten zu finden.
  • Die Daten und Angaben werden diskret und anonym behandelt – Sie sind sicher! Sie allein entscheiden, wann Sie Fotos freigeben.

Unabhängig von ElitePartner ist der Online-Partnersuche ein großer Erfolg zuzuschreiben. Eine Langzeitstudie des Oxford Internet Instituts ist zu dem Schluss gekommen, dass sich jedes 3. Paar mittlerweile online findet! Aus diesem Grund können sich viele Singles auch nicht entscheiden, ob sie auf Parship oder ElitePartner setzen wollen. Fakt ist, dass bei beiden Partnervermittlungen eine gehobene Mitgliederbasis zu finden ist, die Preise moderat und der Service ähnlich ist – bei ElitePartner ist die offizielle Erfolgsquote allerdings ein wenig höher als bei Parship.

Obwohl der Persönlichkeitstest bei ElitePartner bereits sehr umfangreich und wissenschaftlich aufgestellt ist, investiert ElitePartner noch immer viel Zeit und Geld in die Verbesserung des Tests. So können noch bessere, genauere und passendere Partnervorschläge unterbreitet werden, die langfristig gesehen zu glücklichen Beziehungen führen können.

Auch das Matchmaking von ElitePartner wird unter der Leitung von Lisa Fischbach, einer Diplom-Psychologin, in Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Beirat Prof. Dr. Burghard Andresen, ständig weiterentwickelt.

ElitePartner jetzt kostenlos testen

Angebote: Was erwartet Sie bei der Online-Singlebörse ElitePartner?

Jede Singlebörse birgt ein gewisses Metier an Personen, was die Ausrichtung der Singles angeht. Bei ElitePartner treffen Sie vor allem auf Nutzer, die einen akademischen Grad besitzen und dementsprechend nach einem ähnlich niveauvollen Partner suchen. Auf verschiedene Berufsgruppen, beispielsweise auf Wissenschaftler, Banker und noch weitere, anspruchsvolle Zweige treffen Sie hier.

Laut ElitePartner sind etwa 68 Prozent der eigenen Mitglieder mit einem akademischen Grad versehen. Auch die Vermittlungsquote, die bei ElitePartner bei etwa 42,1 Prozent liegt, muss sich vor anderen Partnerbörsen nicht verstecken – das Konzept schein aufzugehen. Zwar stammt dieser Wert aus einer Hochrechnung von Nutzern aus 06/2014 am Ende der Premium-Mitgliedschaft, doch es ist nach wie vor davon auszugehen, dass sich die Quote höchstens noch weiter verbessert hat. Aufgrund der hohen Akademiker-Quote ist es nicht verwunderlich, dass sich das Unternehmen bewusst für eine Kombination aus den Begriffen “Elite Partner” entschieden hat, um elitären Persönlichkeiten eine umfassende Online-Partnersuche zu bieten.

Auch Stiftung Warentest ist von ElitePartner überzeugt und empfiehlt die Singlebörse im Test 02/2016 aufgrund der guten Passgenauigkeit und der sehr guten Datenverschlüsselung. Generell setzt ElitePartner auf ein hohes Maß der Datensicherheit und wurde vom TÜV zudem als erste Partnervermittlung mit einer Auszeichnung versehen.

Wie offen die Personen Ihnen bei ElitePartner jedoch entgegentreten, sehen Sie an den persönlichen Portraits. Mehrere Nutzer stellen sich Ihnen vor und beweisen, wie offenherzig Sie bei der Partnersuche vorgehen. Sie erfahren eine Menge Details über einzelne Nutzer und bekommen dadurch einen großen Einblick in das Leben einzelner Personen. Dadurch erhalten Sie einen guten Vorgeschmack von dem, was Sie bei ElitePartner wirklich erwartet.

Spannend: Viele Interessenten von ElitePartner stellen sich eventuell die Frage, warum es überhaupt eine Singlebörse gibt, bei der die Zielgruppe derart eingeschränkt wird. Der Clou ist, dass wissenschaftlich bewiesen wurde, dass Partnerschaften besonders langfristig und auch glücklich sind, wenn die beiden Partner in Sachen Lebensziele, Wertvorstellungen und auch Bildungsniveau in etwa auf einer Stufe stehen.

Kosten Elitepartner: Wie hoch sind die ElitePartner-Preise?

Premium basic Premium comfort Premium Plus Persönlichkeitsprofil
6 Monate 12 Monate 24 Monate Einmalzahlung
ab 39,90 Euro pro Monat ab 25,90 Euro pro Monat ab 15,90 Euro pro Monat 59 Euro

Zahlungsarten bei der Partnervermittlung ElitePartner

Zahlungsarten Premium sofort freigeschaltet? Hinweis
Kreditkarte Ja Möglich sind Visa, Mastercard oder American Express.
Lastschrift Ja Keine Gebühren.
PayPal Ja Keine Gebühren.

Registrierung: Der Weg zum Elite-Partner-Login

Ehe Sie den ElitePartner-Login für Ihre Partnersuche nutzen können, wählen Sie bei Elitepartner.de zu Beginn Ihre Suche aus. Wählen Sie, welches Geschlecht Sie selbst besitzen und wen Sie suchen. Eine Suche nach Paaren oder nach beiden Geschlechtern ist bei der regulären Anmeldung nicht möglich. Dennoch können Sie natürlich im späteren Verlauf auch die Augen nach Paaren offenhalten, wenn Sie beispielsweise mit einer Person in Kontakt stehen. Dennoch ist ElitePartner vorrangig für die reguläre Partnersuche gedacht, sodass Sie sich im Falle einer Paar-Suche besser an eine Casual-Dating-Plattform wenden. Wählen Sie bei ElitePartner eine der folgenden Optionen aus.

Ich bin eine Frau ein Mann
Ich suche einen Mann eine Frau

Sobald Sie sich für eine Auswahl entschieden haben, geht es mit dem Persönlichkeitstest los. Nach dem Durchlaufen aller Fragen (65 Stück in verschiedenen Kategorien) erwartet Sie der Hinweis auf die Premium-Angebote von ElitePartner. Hier haben Sie verschiedene Pakete zur Auswahl, die wir Ihnen im Verlauf des Textes näher erläutern.

Wichtig: Unmittelbar nach der Beendigung des Persönlichkeitstests von ElitePartner erhalten Sie ein Willkommensgeschenk. Dieses Geschenk ist nur 24 Stunden gültig und umfasst einen Rabatt von 50 % auf alle Premium-Angebote. Dieser Rabatt gilt jedoch nur für die ersten drei Monate. Bei einer 6-Monate-Mitgliedschaft profitieren Sie daher für die ersten drei Monate vom Rabatt und müssen für die Monate vier, fünf und sechs den vollen Betrag zahlen.

Damit die Mitgliederstruktur trotz ca. 3.000 neue Registrierungen pro Tag nicht verlorengeht und das Ziel – Partners mit Niveau zu vermitteln – bestehen bleibt, werden bei ElitePartner auch Anmeldungen abgelehnt. Dies betrifft laut ElitePartner in etwa jedes vierte Mitglied.

Wer durch

  • ein unpassendes Vokabular
  • Rassismus
  • Anzüglichkeiten
  • oder andere negative Auffälligkeiten

im Fokus landet, muss mit einer Ablehnung rechnen. Nehmen Sie die Registrierung und den Test daher durchaus ernst, da sogar ein Profil mit Lücken und Angaben, die eher widersprüchlich sind, dazu führen können, dass das ElitePartner-Konto nicht freigegeben wird. Sie sollten bei der Registrierung Ihres Profils daher klarmachen, dass Sie wirklich an einer langfristigen Partnerschaft interessiert sind und sich entsprechend niveauvoll auf die Suche begeben wollen.

Die neuen Mitgliederkonten werden händisch von Moderatoren von ElitePartner überprüft – dies ist besonders vertrauenswürdig, da auch wir während unseres Tests keine Fake-Profile bei ElitePartner ausfindig machen konnten. Sollten Sie dennoch auf ein Fake-Profil stoßen, so ist es bei ElitePartner unkompliziert möglich, dieses Profil dem Kundenservice zu melden, damit eine umfassende Prüfung vorgenommen wird.

ElitePartner jetzt kostenlos testen

Der Persönlichkeitstest von ElitePartner

Direkt nach Ihrer Anmeldung starten Sie mit dem Persönlichkeitstest, der sich bei ElitePartner relativ umfangreich gestaltet. Auf diese Weise sind jedoch auch perfekte Partnervorschläge möglich, die wiederrum darauf beruhen, welche Angaben Sie selbst gemacht haben. Um die passenden Partnervorschläge ausfindig zu machen, werden Übereinstimmungen gesucht, die auf wissenschaftlichen Merkmalen basieren, die wiederum in einer glücklichen und vor allem langfristigen Beziehung als wichtig und wertvoll erachtet werden. Der Persönlichkeitstest von ElitePartner unterteilt sich in acht verschiedene Bereiche, die sich allerdings im Verlauf des Tests mit unterschiedlichen bzw. neuen Fragen ein paar Mal wiederholen.

  • Daten zur Person
  • Einstellungen und Partnerschaft
  • Freizeit und Interessen (mehrfach)
  • Beziehungen und Partnerschaft (mehrfach)
  • Vorlieben (mehrfach)
  • Handlungsmotive (mehrfach)
  • Zu Ihrer Person (mehrfach)

Lesen Sie nachfolgend mehr über die einzelnen Abschnitte, die Sie im Persönlichkeitstest der Singlebörse erwarten.

Wissenswert: Nach dem Absolvieren des wissenschaftlichen Persönlichkeitstests (der für alle Mitglieder kostenlos ist) erhalten Sie 200 qualifizierte Partnervorschläge. Der Test beruht dabei auf einem erfahrenen Psychologen-Team und zudem auf aktuelle Erkenntnisse der Paarforschung. Da die Antworten im Test zu 100 % anonym sind, können Sie beruhigt und ohne Probleme ehrlich und spontan antworten. Dies erhöht zudem die Chance, dass Sie auf wirklich passende Partner treffen.

Sie sollen laut ElitePartner etwa 15 Minuten Zeit einplanen, um den Test zu absolvieren. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Sie mit einer halben Stunde Zeit besser auskommen, um alle Fragen ehrlich, in Ruhe und ohne Zeitdruck zu erledigen und sich dabei von Ihrem Bauchgefühl gänzlich treiben zu lassen.

Bereich 1: Daten zur Person

Im ersten Schritt geben Sie Daten zur Ihrer Person ein und beantworten noch mal die Frage, welches Geschlecht Sie besitzen, welches Geschlecht Sie suchen und wann Sie geboren sind. Das Geburtsdatum wird für andere Mitglieder von Elitepartner.de nicht freigegeben – sichtbar ist lediglich Ihr Alter. Auf freiwilliger Basis lässt sich außerdem ausfüllen, wie Sie von ElitePartner erfahren haben. Dies kann ElitePartner dabei helfen, die eigenen Marketing- und Verbreitungsmaßnahmen zu verfeinern.

Übrigens liegt das Mindestalter bei ElitePartner nicht nur bei 18 Jahren, sondern sogar bei 20 Jahren. Dies sollten Sie beachten, wenn Sie sich für eine Anmeldung interessieren. Unter Umständen kommt in diesem Fall ein anderes Partnerprogramm besser für Sie infrage, bei dem das Mindestalter bei 18 Jahren liegt.

Bereich 2: Einstellungen zur Partnerschaft

Nun geht es um die Einstellungen zur Partnerschaft, bei der Sie beantworten sollen, was Ihnen in einer Partnerschaft besonders wichtig ist. Sie finden hierbei zwölf verschiedene Auswahlfenster, bei denen Sie mindestens drei und maximal vier Präferenzen ankreuzen müssen. Dabei geht es darum zu entscheiden, welches aus Ihrer Sicht die bedeutendsten Aspekte sind.

Bereich 3: Freizeit und Interessen

Interessen für die Online-Partnersuche via ElitePartner

Der nächste Bereich beschäftigt sich mit Ihrer Freizeit und Ihren Interessen. Sie werden gefragt, wie Sie am liebsten Ihre Freizeit verbringen und welche Interessen Sie besitzen. Auch in diesem Fall können Sie aus einer Reihe von Antworten bis zu fünf Punkte auswählen. Sollten Sie Freizeitaktivitäten und Interessen besitzen bzw. diesen nachgehen, die in der Liste nicht zu finden sind, lässt sich dies über ein Freitextfeld individuell beschreiben.

ElitePartner widmet sich im nächsten Bereich den Sportarten, die ebenfalls zu Ihren Freizeitaktivitäten und Interessen zählen. Dabei können Sie zwischen einer und fünf Sportarten auswählen und sich von den bunten Bildern leiten lassen, die die verschiedenen Sportarten in Aktion zeigen. Auch in diesem Fall lässt sich die Sportart individuell beschreiben, sofern sie über die Bilder nicht zu finden ist.

Zur Freizeit und den Interessen zählt auch die Frage, welche Musik Sie bevorzugen. Ganze 24 verschiedene Stile stehen Ihnen zur Auswahl sowie ein Freitextfeld. Dabei müssen Sie sich glücklicherweise nicht auf einen Musikgeschmack beschränken, sondern können bis zu fünf Stile angeben, die Ihnen musikalisch zusagen.

Bereich 4: Beziehungen und Partnerschaft

Die nachfolgenden Fragen des Persönlichkeitstests bei ElitePartner beziehen sich auf die Themen Beziehungen und Partnerschaft. Sie müssen hierbei entscheiden, wie sehr bestimmte Aussagen auf Sie zutreffen. Dabei können Sie bis zu sechs Abstufungen wählen, die von „trifft überhaupt nicht zu“ bis hin zu „trifft vollkommen zu“ reichen.

Partner online suchen bei der Partnerbörse ElitePartner

Für andere Nutzer sind diese Antworten auf die gestellten Fragen nicht sichtbar. Sie werden lediglich für die Suche nach passenden Partnervorschlägen ausgewertet und verwendet. In diesem Test ist es wichtig, dass Sie nach dem ersten Bauchgefühl entscheiden und nicht die Antwort wählen, von der Sie denken, dass es die richtige Antwort ist oder dass sie besonders „gerngesehen“ ist. Stattdessen ist es wichtig, dass Sie Ihren individuellen und einzigartigen Charakter bestmöglich beschreiben und die Fragen daher reinen Gewissens beantworten. Seien Sie ehrlich zu sich selbst, dann profitieren Sie folglich von deutlich besseren Partnervorschlägen.

Übrigens: Sie sehen während des Persönlichkeitstest bei ElitePartner zwar schon Damen und Herren in der Seitenleiste, die mit Berufsbezeichnung und Interessen angepriesen werden, doch anklickbar sind diese Kontakte noch nicht. Sie sollen lediglich dazu beitragen, dass Ihnen die Freude beim Beantworten der Fragen nicht verlorengeht und Sie stattdessen bis zum Ende durchhalten, um genau jene passenden Partnervorschläge zu erhalten.

Bei den Fragen zur Beziehung und Partnerschaft selbst geht es unter anderem um die Fragen, ob Sie

  • sich gerne mit dem Partner über die Erlebnisse des Tages austauschen
  • sich sehr viel um andere kümmern und diesen viele Dinge abnehmen
  • in einer Beziehung am liebsten alles mit dem Partner teilen wollen
  • ohne verletzende Worte Vorwürfe reagieren, wenn Sie sich zu Recht über jemanden ärgern

Nachdem mit Bereich 5 ein kleiner Abstecher zu Ihren Vorlieben gemacht wird, wechselt das System im Anschluss wieder zur Kategorie „Beziehungen und Partnerschaft“. Nun erhalten Sie weitere zehn Fragen, bei denen Sie wählen müssen, inwiefern die Antworten auf Sie zutreffen oder überhaupt nicht zutreffen. In diesem Abschnitt geht es beispielsweise um die Fragen, ob Sie

Hier ebenso Pfeile, die nach rechts zeigen.

  • in Beziehungen immer wieder das Gefühl haben, eher zu kurz zu kommen
  • den Eindruck haben, dass andere in Ihre Rechte eingreifen wollen
  • ohne Freiräume in einer Partnerschaft glücklich sind
  • bei einem Konflikt mit Ihrem Partner meistens den richtigen Ton treffen

Nachdem Sie Ihre Handlungsmotive ausgewählt haben, die sehr und überhaupt nicht zu Ihnen passen (Test 1 und 2) geht es mit Fragen zu Beziehungen und Partnerschaft weiter. Auch bei diesen zehn neuen Fragen müssen Sie wählen, ob es vollkommen, überhaupt nicht oder nur ein wenig auf Sie zutrifft bzw. nicht zutrifft. Die Fragen drehen sich unter anderem um

Hier ebenso Pfeile, die nach rechts zeigen.

  • das Einfühlen in andere Menschen
  • Ihr Verhalten, wenn Sie verschiedene Dinge gleichzeitig erledigen müssen
  • die Reaktion auf Kritik
  • das Verhalten in Diskussionen

und vieles mehr. Nach weiteren anderen Fragen stellt Ihnen der ElitePartner-Persönlichkeitstest noch mal zehn Fragen, die Sie erneut mit „trifft überhaupt nicht zu“, „trifft vollkommen zu“ oder den vier mittleren Faktoren auswählen. Verraten Sie in dieser Situation mehr darüber,

Hier ebenso Pfeile, die nach rechts zeigen.

  • wie Sie in Streitsituationen agieren
  • ob Sie Probleme beim Einschlafen haben
  • welche Befürchtungen und Ängste sie haben
  • oder wie Sie Ihre Meinung in Diskussionen darlegen können

All diese Fragen zielen darauf ab, den passenden Partner für Sie und Ihren speziellen Charakter zu finden. Nur wenn Sie in diesem Persönlichkeitstest ehrlich und offen antworten, kann sichergestellt werden, dass es sich um richtige Vorschläge handelt, die auch wirklich zu Ihnen passen – nicht nur zum gewünschten (aber nicht realen) Charakter.

Bereich 5: Ihre Vorlieben

Der fünfte Bereich des Persönlichkeitstests befasst sich mit den geheimen Vorlieben Ihrerseits. Dabei geht es beispielsweise um die Frage, wie Sie am liebsten wohnen würden.

Hier ebenso Pfeile, die nach rechts zeigen.

  • im Familienhaus
  • in einer Künstlerwohnung
  • in einer ruhigen Stadtvilla
  • in einem avantgardistischen Neubau
  • in einem Landhaus im Grünen
  • oder in einem sanierten Altbau

 

Nach einigen weiteren Fragen geht es mit erneuten Vorlieben weiter, die sich dieses Mal um die Jahreszeiten drehen. Dabei stehen Ihnen alle vier Jahreszeiten zur Auswahl. So lassen sich Partner kombinieren, die beispielsweise beide sehr gerne im

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • oder Winter

aktiv und unterwegs sind.

Bereich 6: Handlungsmotive 1

Ihre Motive für eien erfolgreiche Online-Dating-Suche via ElitePartner

Im sechsten Abschnitt widmet sich ElitePartner Ihren Handlungsmotiven, die durchaus sehr durchwachsen sein können. Sie können bis zu vier Eigenschaften auswählen, müssen sich aber auch für mindestens drei Motive entscheiden. Insgesamt gibt es 16 Handlungsmotive, allerdings kein Freitextfeld. ElitePartner weist darauf hin, dass Sie diese Entscheidung sehr spontan treffen sollen und nicht lange darüber nachdenken sollten – so können Sie am ehesten die Handlungsmotive auswählen, die Ihrem eigenen Gemüt entsprechen.

Sind Sie:

  • ehrgeizig und erfolgsorientiert
  • unabhängig und freiheitsliebend
  • wissbegierig und analytisch
  • angesehen und geachtet
  • organisiert und strukturiert
  • sicherheitsorientiert und sparsam
  • loyal und prinzipientreu
  • gerecht und idealistisch
  • kontaktfreudig und aufgeschlossen
  • fürsorglich und kinderlieb
  • geltungsbewusst und statusorientiert
  • wettbewerbsorientiert und konkurrenzfähig
  • ästhetisch und sinnlich
  • genießerisch und kulinarisch
  • sportlich und bewegungsaktiv
  • entspannt und geborgen

Zwar bieten diese Handlungsmotive durchaus sehr viele verschiedene Möglichkeiten, doch ein paar der Auswahlmöglichkeiten müssen nicht zwangsweise auch zusammenliegen. So könnte eine Person, die sich selbst als wissbegierig beschreibt, auch gleichzeitig ein Mensch sein, der nicht unbedingt auch analytisch veranlagt ist. Dennoch wählt er mit dem Handlungsmotiv „wissbegierig“ auch gleichzeitig die Eigenschaft „analytisch“. Ein kleiner Negativ-Punkt im Persönlichkeitstest von ElitePartner.

Bereich 7: Handlungsmotive 2

Im nächsten Abschnitt sehen Sie die gleichen Handlungsmotive noch einmal. Das Ziel ist es nun allerdings, die Motive auszuwählen, die Ihnen überhaupt nicht zusagen bzw. am wenigsten. Die Motive, die Sie bereits bei der ersten Auswahl angekreuzt haben, sind in diesem Fall natürlich nicht auswählbar, da sich diese Entscheidung gegeneinander ausschließen würde. Wählen Sie in diesem Abschnitt nun aus den restlichen zwölf bis 13 Auswahlmöglichkeiten die Motive, die nicht zu Ihnen passen.

Bereich 8: Zu Ihrer Person

Die allgemeinen Fragen im Persönlichkeitstest von ElitePartner sind nun abgeschlossen. Nun möchte das System noch ein paar allgemeine Daten von Ihnen wissen.

  • Körpergröße
  • Augenfarbe
  • Haarfarbe
  • Figur
  • Familienstand
  • Kinder
  • Anzahl der Kinder (falls vorhanden)
  • Lebensmittelpunkt der Kinder (falls vorhanden)
  • Religionszugehörigkeit

Gleichzeitig sollen Sie auswählen, wie Sie selbst Ihre äußerliche Erscheinung einschätzen. Da dies nicht immer dem entspricht, wie Sie andere wahrnehmen, können Sie im nächsten Feld angeben, wie andere Personen Ihre äußerliche Erscheinung vermutlich beschreiben würden. ElitePartner möchte von Ihnen außerdem noch wissen, wie wichtig Ihnen die äußerliche Attraktivität Ihres Partners ist.

Kleiner Tipp: Sie müssen nicht unbedingt eine Wahl abgeben, wenn es um Ihre äußerliche Erscheinung geht. Da sich nicht jeder selbst oder die Meinung anderer einschätzen kann, ist es möglich, bei dieser Frage auch „dazu möchte ich nichts sagen“ auszuwählen.

Als letzte Fragen geht es um den eigenen Kinderwunsch, den Sie mit

  • Ja, wünsche ich mir

  • grundsätzlich vorstellbar

  • Ich möchte keine weiteren Kinder

beantworten können. Auch die Frage nach dem Raucher-Laster sollten Sie beantworten. Zur Auswahl steht Ihnen „Ja“, „Nein“ oder „Gelegentlich“. Diese Frage ist nicht ganz unwichtig, da es viele Singles gibt, die beispielsweise keine Raucher akzeptieren oder nur Raucher, die gelegentlich rauchen, aber nicht dauerhaft.

In einem letzten Abschnitt, der sich ebenfalls Ihren persönlichen Daten widmet, tragen Sie

  • Ihren höchsten Bildungsabschluss
  • Ihre Berufsgruppe
  • Ihren Beruf
  • Ihr jährliches Bruttoeinkommen
  • Ihren Nachnamen
  • Ihre Postleitzahl
  • Ihr Bundesland
  • und Ihr Land

ein. Wichtig an der Stelle ist zu erwähnen, dass das Bruttoeinkommen, Ihr Nachname und die vollständige Postleitzahl für andere Mitglieder nicht sichtbar ist. Lediglich die ersten zwei Ziffern der Postleitzahl werden anderen ElitePartner-Mitgliedern angezeigt, um eine bessere Übereinstimmung der Region zu erzielen.

Wählen Sie zum Abschluss aus, ob Sie den Newsletter von ElitePartner erhalten wollen und an Partnerangeboten per Mail interessiert sind. Für den Fall, dass Sie diese Auswahl bestätigen, können Sie die Zusage jederzeit wiederrufen und die Angebote abbestellen.

Zusatz: ElitePartner-Profilbesucher neugierig machen

Obwohl Sie eigentlich mit dem Persönlichkeitstest schon fertig sind, können Sie noch ein zusätzliches Feld ausfüllen. Hierbei geht es darum, dass Sie auf sich neugierig machen und einen Satz mit mindestens sieben Worten ergänzen.

Das Besondere an mir ist…

Sobald Sie sich für eine Endung des Satzes entschieden haben, gelangen Sie zu Ihren Partnervorschlägen. Sie können den Satz jederzeit ändern und müssen nicht direkt während des Tests den perfekten Satz finden. Dennoch sollten Sie sich Gedanken darübermachen, wie Sie potenzielle Interessenten ansprechen und auf sich aufmerksam machen. Der erste Eindruck kann bekanntlich oftmals entscheidend sein.

Wissenswert: Damit sichergestellt ist, dass es sich um Sätze handelt, die den Richtlinien von ElitePartner entsprechen, werden die Antworten vor offizieller Freigabe für andere Mitglieder von einem Moderator überprüft.

ElitePartner jetzt kostenlos testen

ElitePartner kostenlos oder kostenpflichtig nutzen – Sie haben die Wahl

Sie haben den Persönlichkeitstest von ElitePartner geschafft. Insgesamt haben Sie 65 Fragen beantwortet, die allesamt dazu beitragen, einen passenden Partner mit Niveau ausfindig zu machen. Sobald Sie diesen Punkt erreicht haben, können Sie die Online-Partnervermittlung ElitePartner kostenlos und daher als Basis-Mitglied entdecken, oder direkt ein Premium-Angebot buchen und von den kompletten Vorzügen der Dating-Webseite profitieren.

ElitePartner kostenlos oder via Premium online nutzen

Im nachfolgenden verraten wir Ihnen mehr über die kostenlose, aber auch über die kostenpflichtige Mitgliedschaft von ElitePartner, die mit zahlreichen nützlichen (und auch wichtigen) Funktionen verknüpft ist.

Übrigens geht es bei der Premium-Mitgliedschaft von ElitePartner nicht nur darum, möglichst viele Funktionen nutzen zu dürfen. Sie suchen nicht nach einem stellen Abenteuer, sondern nach einem Partner, der Sie Ihr Leben lang begleitet und an Ihrer Seite steht. Mit etwa 42,1 Prozent Vermittlungserfolg entscheiden sich daher sehr viele angemeldete Nutzer von ElitePartner für eine Premium-Mitgliedschaft, um zum Kreis der besagten 42,1 % zu zählen, die von den Ergebnissen des Premium-Bereichs profitieren können.

Verfeinerung des Tests nach dem ElitePartner-Login für Mitglieder

Sobald Sie den Persönlichkeitstest absolviert haben, ist dennoch nur etwa 50 Prozent des gesamten Profils ausgefüllt. Sie können Ihren Persönlichkeitstest daher wahlweise noch etwas verfeinern, indem Sie die Test-Stufen

  • A
  • B
  • und C

absolvieren. Beim Test A geht es um Ihre Einstellung zum Thema Sexualität und Treue. Wählen Sie außerdem aus, wie wichtig es Ihnen ist, dass

  • Einkommen
  • Besitz
  • und Finanzielles

ungefähr mit Ihrem Niveau übereinstimmt. Zusätzlich können Sie auswählen, ob es Ihnen vielleicht wichtiger ist, dass Ihr Partner in den genannten Bereichen mehr zu bieten hat. Im Abschnitt A möchte ElitePartner auch von Ihnen wissen, wie Sie langfristig gesehen in einer Partnerschaft leben wollen – bezogen auf die Wohnsituation. Dabei geht es nicht um das Landhaus oder die Stadtvilla, sondern eher um

  • ein gemeinsames Schlafzimmer und ein gemeinsames Wohnzimmer
  • ein gemeinsames Schlafzimmer, aber ein Zimmer mit Bett als Rückzugsort
  • zwei getrennte Zimmer mit eigenem Bett
  • zwei getrennte Wohnungen, wovon eine Wohnung als „sozialer Mittelpunkt“ dient

Abschnitt B dieser Verfeinerung des Persönlichkeitstests befasst sich erneut mit Fragen, bei denen Sie auswählen müssen, ob dies

  • vollkommen zutrifft
  • überwiegend zutrifft
  • einigermaßen zutrifft
  • weniger zutrifft
  • eher nicht zutrifft
  • oder überhaupt nicht zutrifft

Persönlichkeitstest bei der kostenlosen Partnerbörse ElitePartner

Gut zu wissen: Bei diesem Test ist die Anordnung der Antworten konträr zum ursprünglichen Persönlichkeitstest. Beim regulären Test lag die vollkommene Zustimmung auf der rechten Seite und die Antwort „trifft überhaupt nicht zu“ stattdessen auf der linken Seite – bei diesem Test ist es umgekehrt!

Sollte sich ergeben, dass Sie bei diesem Test eine Antwort ankreuzen, die viele andere Mitglieder „üblicherweise“ auch auswählen, kommt gelegentlich ein roter Hinweis seitens ElitePartner. Sie werden informiert, dass unabhängige Antworten sehr wichtig sind, damit der Test möglichst genau ausfällt. Überdenken Sie die Antwort in diesem Fall noch mal, ob die „goldene Mitte“ wirklich das Richtige ist, oder ob Sie sich doch eher in eine der beiden Richtungen orientieren können.

Teil 3 des zusätzlichen Tests umfasst ebenfalls reine Fragen, die sich von den Fragen im Abschnitt A und B nur geringfügig unterscheiden. Es geht vorrangig um die Gefühlslage, die bestimmte Situationen, Gedanken und Menschen in Ihnen auslösen.

Persönlichkeitstest bei der Online-Partnervermittlung ElitePartner

Nach Abschluss der über 50 Fragen haben Sie den wissenschaftlichen Test von ElitePartner nun vollständig beendet. Damit kann das Matching-Ergebnis noch weiter verfeinert werden, was bedeutet, dass Sie noch bessere Vorschläge für mögliche Partner erhalten.

Nach dem Ausfüllen des zusätzlichen Tests sind Sie bei 60 Prozent eines vollständigen Profils angelangt. Sie können nun zusätzlich

  • Fotos hochladen
  • mehr über sich selbst erzählen
  • das Porträt ergänzen
  • oder Grußfragen erstellen

ElitePartner jetzt kostenlos testen

Kostenlose Funktionen: So verzichten Sie auf Elite-Partner-Kosten

Die Registrierung bei der Singlebörse ElitePartner können Sie ohne weitere Kosten für Sie abschließen. Anschließend befassen Sie sich mit einem wissenschaftlichen Test, der von großer Bedeutung bezüglich Ihrer Partnersuche ist. Anhand jener Basis erhalten Sie von ElitePartner Kontaktvorschläge, die exakt zu Ihnen passen dürften. Jedoch haben Sie selbst die Möglichkeit, auch eigene Suchkriterien zu nutzen und somit selbst auf die Suche zu gehen.

Ihr eigenes Profil sollten Sie ebenfalls nicht außer Acht lassen. Schließlich vertreten Sie sich selbst mit diesen Daten nach außen. Sie sollten Ihre Wortwahl innerhalb Ihres Profils also weise wählen und verschiedene Fotos geben Ihrem Profil noch das gewisse Etwas. Schließlich möchten sich andere Nutzer ein genaues Bild von Ihnen machen können.

Schon mit der kostenlosen Mitgliedschaft können Sie Kontakt zu anderen Mitgliedern von ElitePartner aufnehmen, Grüße versenden und Ihre ersten Favoriten speichern, um diese nicht aus den Augen zu verlieren. Hier erreichen Sie nun aber die Grenze der kostenfreien Funktionen, die ElitePartner für Sie bereithält.

Dafür können Sie bereits mit der kostenfreien Variante auf die Smartphone-Version von ElitePartner zugreifen. Dies ist gerade dann für Sie von hoher Wichtigkeit, sollten Sie oft unterwegs sein, aber nicht zwingend auf die Partnersuche bei ElitePartner verzichten wollen. Innerhalb der App ist zwar keine Registrierung für ElitePartner möglich, doch immerhin macht es Sie mit bestehendem Profil ein wenig mobiler, wenn Sie auch unterwegs in den Partnervorschlägen stöbern oder mit entsprechendem Premium-Paket kommunizieren wollen. Die App umfasst

  • das Stöbern in Partnervorschlägen
  • das Ansehen der Profil-Besucher
  • praktische Push-Nachrichten
  • jegliche Kontaktaufnahme und Kommunikation

Sie können sich die App für

  • iPhone
  • iPad
  • Android
  • Blackberry

herunterladen und von einer intuitiven Bedienung und einer mobilen Nutzung der Funktionen profitieren.

Möchten Sie sich noch weiter mit dieser Singlebörse auseinandersetzen, sollten Sie über den Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft nachdenken.

Funktionen – kostenlos möglich?
Anonymität
maximaler Datenschutz
geprüfte Profile
Ernste Absichten der Singles
Unbegrenzte Kontaktaufnahme
Singles in der Nähe finden
Fotos einsehen
wissenschaftlich fundiertes Persönlichkeitsprofil
Kontaktgarantie
Grüße bekommen
Grüße versenden
Verfeinerung der Suchfilter
Profilbesucher einsehen
wissenschaftlicher Persönlichkeitstest
wissenschaftliches Matching
Kurzversion des Persönlichkeitsprofils
ElitePartner-App

Wie in dieser Übersicht zu sehen, ist in der kostenlosen Mitgliedschaft von ElitePartner auch eine Kurzversion des Persönlichkeitsprofils erhältlich. Diese Kurzanalyse ist nur ein Ausschnitt eines Persönlichkeitsprofils, welches deutlich umfangreicher und individueller ist. Dieses umfassende Persönlichkeitsprofil erhalten Sie in beiden Premium-Mitgliedschaften oder können dies als kostenloses Mitglied einzeln dazukaufen.

Ihre persönliche Kurzanalyse finden Sie in Ihrem eigenen Profil unter dem Reiter „Analyse“. Sie sehen zu den Bereichen

  • Nähe – Distanz
  • Autarkie – Versorgung
  • Dominanz – Unterordnung
  • Schicksalserwartungen – Wachstumserwartungen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Konfliktfähigkeit
  • und Stressverarbeitung

wo Sie persönlich liegen, wo Ihr idealer Partner liegt und wie der Durchschnitt auf ElitePartner aussieht. So können Sie am besten einschätzen, welche Art von Partner statistisch gesehen gut zu Ihnen passt.

ElitePartner jetzt kostenlos testen

ElitePartner-Kosten: Premium-Funktionen bei der Partnervermittlung

Ihnen steht es offen, ob Sie bei der Internet-Singlebörse ElitePartner ein Premium-Profil besitzen oder nicht. Dementsprechend gibt es nicht mehrere Stufen einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft, jedoch genießen Sie einige Vorzüge, sollten Sie sich für solch ein Profil entscheiden.

Da es viele Funktionen bei der Singlebörse ElitePartner gibt, die Sie ohne eine Premium-Mitgliedschaft nicht erhalten, sehen Sie nachfolgend eine Übersicht, warum sich eine Premium-Mitgliedschaft lohnen könnte.

So können Sie unbegrenzt viele Nachrichten mit anderen Kontakten austauschen und einen potentiellen Partner richtig kennenlernen. Des Weiteren wird es Ihnen garantiert, dass Sie mehrere Kontaktvorschläge von ElitePartner erhalten, die wirklich auf Sie abgestimmt sind.

Laut ElitePartner selbst würden sich viele Nutzer für die Jahresmitgliedschaft entscheiden, um über einen längeren Zeitraum hinweg den richtigen Partner suchen zu können. Die Übersichtsseite bietet Ihnen eine Übersicht mit den aktuellen Preisen und Angeboten, die Ihnen bei ElitePartner zur Verfügung stehen. Ab 15,90 Euro pro Monat können Sie in die Premium-Welt von ElitePartner eintauchen, je nachdem, welches Angebot Sie von ElitePartner in Anspruch nehmen. Zwar liegt ElitePartner preislich gesehen eher im gehobenen Mittelfeld, doch gerade dieser Preis soll sicherlich dazu führen, dass sich ebenso gehobene Mitglieder für die Partnerbörse mit Niveau interessieren. Zwar sind die Preise bei ElitePartner unter Umständen etwas höher als bei anderen Börsen, doch die Erfolgsquote spricht deutliche Worte – und darauf kommt es schlussendlich an!

In der Basis-Premium-Version profitieren Sie von

  • einer unbegrenzten Kontaktaufnahme
  • einem wissenschaftlich fundierten Persönlichkeitsprofil

Entscheiden Sie sich dagegen für eine der beiden höheren Premium-Versionen (Premium comfort oder Premium plus), dann sind es neben den genannten Funktionen noch viele weitere Pluspunkte:

  • Singles in der Nähe finden
  • alle freigegebenen Fotos sehen
  • exklusive Kontaktgarantie

Ein Blick auf die Unterschiede der Premium-Pakete lohnt sich daher sehr. Wer „nur“ die Premium-basic-Funktion bucht, kann immerhin mit allen Kontakten unbegrenzt viel kommunizieren. Wer jedoch die volle Bandbreite der Partnerbörse in Anspruch nehmen will, kommt um ein comfort- oder plus-Profil nicht herum, welches jedoch an eine Mitgliedschaft für ein oder zwei Jahre gekoppelt ist.

Funktionen Kostenlose Mitgliedschaft Premium basic Premium comfort und Premium plus
unbegrenzte Kontaktaufnahme
wissenschaftlich fundiertes Persönlichkeitsprofil
Singles in der Nähe finden
Alle freigegeben Fotos sehen
Exklusive Kontaktgarantie

Abgesehen von diesen Funktionen, die in der Premium-Ansicht auch als Premium-Funktionen ausgeschrieben sind, dürfen Sie sich mit Wahl einer Premium-Mitgliedschaft noch über weitere Features freuen.

  • Grüße bekommen
  • Grüße verschicken
  • Suchfilter verfeinern
  • Profilbesucher einsehen
Kleiner Tipp: Entscheiden Sie sich innerhalb der ersten 24 Stunden nach Ihrer Anmeldung für eine Premium-Mitgliedschaft Ihrer Wahl, reduziert sich der Preis sogar auf 7,95 Euro (ebenfalls je gewählter Stufe und Laufzeit). So müssen Sie nicht zwangsweise auf einen ElitePartner-Gutschein warten oder hoffen, sondern können gleich von den Rabatten profitieren.

Noch ein letzter Tipp am Rande. Wenn Sie ein alleinerziehender Single sind und noch dazu unter 30 Jahren, erhalten Sie von ElitePartner automatisch bis zu 50 Prozent Rabatt. Dieser Rabatt wird Ihnen gewährt, sobald Sie die entsprechenden Angaben tätigen.

ElitePartner jetzt kostenlos testen

Partnervorschläge bei ElitePartner: Zwischen den Singles stöbern

ElitePartner Partnervorschläge für die Singles nach dem ElitePartner-Login

Sobald Sie den Persönlichkeitstest absolviert haben und sich für die kostenlose oder kostenpflichtige Mitgliedschaft entschieden haben, erhalten Sie Ihre ersten Partnervorschläge. Je nach gewählter Ortschaft können dies bis zu mehreren Hundert sein. Sortieren Sie die Vorschläge ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen nach

  • Matching-Punkten
  • Alter
  • Postleitzahl
  • Anmeldedatum
  • zuletzt online

So können Sie ganz individuell entscheiden, welche Kriterien Ihnen zum aktuellen Zeitpunkt Ihrer Suche am wichtigsten sind. Wenn Sie beispielsweise derzeit Interesse an ein paar ersten Chats haben, so sind Mitglieder vor allem relevant, die jetzt oder kürzlich online waren. Wenn es stattdessen darum geht, Mitglieder zu finden, die möglichst perfekt zu Ihnen passen, sollten Sie sich auf die höchsten Matching-Punkte verlassen, die von ElitePartner vergeben wurden.

Generell können Sie davon ausgehen, dass Sie bei ElitePartner bereits nach kurzer Zeit

  • hunderte Kontaktvorschläge erhalten
  • zahlreiche Nachrichten von anderen ElitePartner-Mitgliedern bekommen
  • viele Profilbesucher sehen werden, die sich für Sie interessieren

In der Liste der Partnervorschläge sehen Sie, welche Personen mit Ihren Suchkriterien besonders gut übereinstimmen. Standardmäßig sind die Vorschläge nach den Matchingpunkten sortiert, sodass Sie zuerst die Damen oder Herren sehen, die laut ElitePartner am besten zu Ihnen passen könnten.

Möchten Sie ein bereits aufgerufenes Profil wiederfinden, so sehen in der rechten Seitenleiste (unterhalb der Suchkriterien) Ihre zuletzt angesehenen Profile. Auch Ihre Besuche werden bei anderen Mitgliedern angezeigt, allerdings lässt sich diese Funktion über den Menüpunkt „Interessenten“ und „Interessenliste ausschalten“ deaktivieren.

Die Suchkriterien

Während des Persönlichkeitstests haben Sie bereits erste Daten zu Ihrem Wohnort angegeben. Aufgrund dieser Daten und der Test-Auswertung ergeben sich die ersten Profilvorschläge. Sie können jedoch jederzeit die Suche verfeinern, falls Ihnen nicht genügend Partnervorschläge angezeigt werden oder falls niemand für Sie dabei ist.

Wählen Sie beispielsweise, ob Sie

  • nur Akademiker suchen
  • oder ob andere Mitglieder auch infrage kommen

Danach können Sie das gewünschte Alter verfeinern, welches von 20 bis 89 alle Altersklassen abdeckt. Wahlweise lässt sich eine der beiden Kriterien (von oder bis) auf „egal“ stellen, falls Sie in dieser Hinsicht keine Präferenzen haben.

Wählen Sie außerdem die gewünschte Größe, Ihre Präferenzen in Sachen Raucher, Kinder und Kinderwunsch und zum Abschluss auch die jeweilige Region. Dabei lässt sich auswählen, ob die Partnervorschläge

  •   aus Deutschland
  •   der Schweiz
  •   aus Österreich
  •   oder aus anderen Ländern

stammen sollen. Bei anderen Ländern lässt sich die Suche jedoch nicht weiter verfeinern.

Partnersuche online bei ElitePartner

Auch eine reine Umkreissuche ist bei ElitePartner möglich. Wählen Sie das gewünschte Land und Ihre vollständige Postleitzahl und suchen Sie sich eine maximale Entfernung aus. Diese liegt wahlweise bei

  • 10 Kilometer
  • 20 Kilometer
  • 50 Kilometer
  • 75 Kilometer
  • 100 Kilometer
  • oder 150 Kilometer

zu Ihrem eigenen Wohnort. Singles aus der Nähe finden? Mit dieser Option überhaupt kein Problem!

Sind die Partnervorschläge wirklich seriös?

Da Sie je nach ausgewählter Stadt mehrere hundert Partnervorschläge erhalten können, stellt sich eventuell die Frage, ob diese Profile überhaupt seriös sind. Fakt ist, dass ElitePartner alle (wirklich alle) neuen Anmeldungen händisch von einem Kundenservice überprüfen lässt. So kann sichergestellt werden, dass es innerhalb ElitePartner keine Fake-Profile gibt.

Fest steht aber auch, dass Sie in der Liste der Partnervorschläge noch zusätzliche Anzeichen der Qualität entdecken können. Achten Sie in diesem Fall auf das Gütesiegel, welches bei vielen Profilen zu sehen ist. Dieses Siegel signalisiert, dass es sich um ein Mitglied handelt, welches von ElitePartner überprüft wurde.

Da alle Freitextfelder im Profil und auch die hochgeladenen Bilder von ElitePartner händisch überprüft werden, dauert es mit den Freigaben zwar vielleicht ein wenig, doch zumindest kann ElitePartner garantiert sicherstellen, dass das Niveau der Singlebörse bestehen bleibt. Sie werden aus diesem Grund nie ein Bild finden, das beispielsweise unscharf ist und eher den Schnappschüssen zuzuordnen ist – oder aber anzügliche Ganzkörperbilder oder ähnliches zeigt.

Kleiner Tipp: Da Sie bei anderen Profilen sicherlich sehr genau hinsehen, sollten Sie auch bei Ihrem eigenen Profil bei ElitePartner sorgfältig agieren. Die Partnerbörse gibt an, dass ein Profil, das vollständig und sorgsam ausgefüllt wurde, zu fünffachen Partneranfragen führt!

Noch ein letzter Tipp am Rande. Wenn Sie ein alleinerziehender Single sind und noch dazu unter 30 Jahren, erhalten Sie von ElitePartner automatisch bis zu 50 Prozent Rabatt. Dieser Rabatt wird Ihnen gewährt, sobald Sie die entsprechenden Angaben tätigen.ElitePartner jetzt kostenlos testen

Online Kommunizieren unter den Singles

Da es sich bei ElitePartner um eine Singlebörse für niveauvolle Personen handelt, läuft die Kommunikation in der Regel ebenso niveauvoll ab. Hierbei kommt es natürlich auf die jeweilige Person ab, doch ab der Buchung einer Premium-Mitgliedschaft haben Sie zumindest die Chance, unbegrenzt viele Nachrichten zu senden und zu empfangen.

Wenn Ihnen ein Mitglied nicht zusagt, steht Ihnen eine Blockieren-Funktion zur Verfügung, um einem ElitePartner eine freundliche Absage zu erteilen.

Übrigens ist es gut zu wissen, dass Sie sich nicht gleich Sorgen machen müssen, wenn ein Kontakt nicht auf Ihre Nachricht antwortet. Sie können Nachrichten nur lesen und empfangen, wenn Sie eine Art der Premium-Mitgliedschaft erworben haben. Das bedeutet im Umkehrschluss auch, dass andere Kontakte ebenfalls nur antworten können, wenn sie eine Premium-Mitgliedschaft besitzen. Seien Sie also nicht verunsichert, wenn Sie keine Antwort erhalten – möglicherweise ist dies nur der Fall, dass sich Ihr Gegenüber noch nicht für eine Premium-Mitgliedschaft entschieden hat.

Der Ablauf der Kommunikation bei der Partnervermittlung ElitePartner

Sobald Sie erste Kontakte gefunden haben, die Sie interessant finden oder deren Matchingpunkte sehr hoch sind, können Sie einen Gruß senden.

  • 1 Wählen Sie das Profil der betreffenden Person aus.
  • 2 Drücken Sie auf den blauen Button „Kontakt aufnehmen“.
  • 3 Wählen Sie den zweiten Tab „Gruß schreiben“.
  • 4 Suchen Sie sich wahlweise einen Gruß aus oder fügen Sie zusätzlich eine persönliche Nachricht dazu.

Bei diesem Gruß ist es zudem möglich, individuelle und eigene Fragen zu definieren, die Sie Ihrem Kontakt mitsenden können.

Wenn Sie nicht erst grüßen, sondern direkt kommunizieren wollen, wählen Sie den ersten Tab der Ansicht „Partneranfrage schreiben“. Hier findet sich ein normales Text-Feld inklusive Betreff, bei dem Sie ohne Vorgaben eine Nachricht verfassen können.

ElitePartner bietet Ihnen allerdings einige Tipps zum Verfassen der Nachricht, da diese ersten Zeilen oftmals dazu beitragen können, dass sich ein Kontakt überhaupt näher mit Ihnen beschäftigt. Hier lesen Sie mehr über die zehn Dinge, die beim Schreiben der ersten Nachricht wichtig sind.

Natürlich können auch Sie auf Nachrichten und Grüße reagieren und wahlweise nach einem Gruß eine Absage erteilen, wenn Ihnen der Kontakt nicht zusagt.

Kommunikation via Online-Partnervermittlung ElitePartner

Praktische Kontakt-Features bei ElitePartner

Unabhängig der Kontakt- oder Gruß-Funktion haben Sie bei ElitePartner noch weitere Interaktionsmöglichkeiten mit einem Profil. Sie können sich selbst Notizen machen oder ein Mitglied unter einem Spitznamen oder dem realen Namen speichern, wenn Sie bereits intensiver im Kontakt stehen. Auch interne Bewertungen sind Ihrerseits möglich, die jedoch nur für Sie sichtbar sind und nichts mit dem offiziellen Matching von ElitePartner zu tun hat.

  • Sie können einen individuellen Namen vergeben, damit Sie Kontakte nicht nur unter einer kryptischen Chiffre-ID wiederfinden, sondern auch unter einem individuellen Namen (beispielsweise den Vornamen, sobald Sie diesen kennen o.ä.).
  • Sie können eine individuelle Bewertung für ein Profil abgeben. So können Sie sich nicht nur auf das Matching von ElitePartner verlassen, sondern zusätzlich Personen selbst bewerten und zwischen zwei positiven, zwei negativen und einer neutralen Bewertung wählen.
  • Auch eine Notiz ist je Profil für Sie möglich, beispielsweise um bestimmte Hinweise, Fragen für später oder andere Details zu hinterlassen. Was Sie mit einem Gesprächspartner über die Nachrichten besprechen, müssen Sie dagegen nicht in die Notizen schreiben, da Sie Ihren Gesprächsverlauf jederzeit individuell nachlesen können.

Wichtig: Sowohl der individuelle Name, Ihre eigene Bewertung und auch Ihre Notizen sind für andere Mitglieder nicht sichtbar – auch nicht für das Mitglied, für das Sie Name, Bewertung oder Notiz eingetragen haben. Sie können vollkommen anonym und nur für sich selbst entsprechende Werte und Daten pflegen.

Besondere Angebote bei der Online-Partnerbörse ElitePartner

Als wären die Funktionen und Angebote bei ElitePartner nicht schon reichlich genug, bietet die Partnerbörse für ihre Singles noch einige weitere Besonderheiten. Dazu zählen beispielsweise Single-Coachings, unterhaltsame Seminare, wundervolle Reisen und Events und sogar Portraitaufnahmen, bei denen Sie deutlich sparen können. Auch ein Magazin und ein ElitePartner-Forum werden vom Partnervermittlungs-Anbieter geboten, sodass die Mitglieder der Partnerbörse gleich mehrfach profitieren, während sie sich auf die Suche nach ihrem Traumpartner begeben.

  • Single-Coachings: Erfahrene Psychologen beraten die Mitglieder von ElitePartner wahlweise per E-Mail, telefonisch oder sogar persönlich zu verschiedenen Themen. Dabei geht es beispielsweise um die generelle Partnersuche, die Beratung zum Profil, das Thema Dating und Kennenlernen, Liebe und Partnerschaft, Sexualität und auch Beziehungsangst, Trennungen und Liebeskummer und vieles mehr. Die Experten erreichen Sie immer mittwochs zwischen 16 und 20 Uhr unter 0900-1111228. Der Anruf kostet Sie pro Minute 1,86 Euro, wenn Sie aus dem Festnetz anrufen.
  • Single-Reisen: Damit Singles nicht nur beraten, sondern aktiv werden können, bietet ElitePartner passende Reisen an. Dies können beispielsweise Wochenend-Reisen sein, bei denen Singles einer Altersgruppe verschiedene Orte besuchen.
  • Flirt-Seminare: Um noch aktiver zu werden, lässt sich in Flirt-Seminaren das aktive Flirten mit möglichen Kontakten trainieren. Dabei geht es nicht nur um das Date selbst, sondern schon um den ersten Kontakt, bei dem es durchaus knistern darf.
  • Single-Events: Um als Single bei ElitePartner nicht ganz alleine dazustehen und sich fernab der Singlebörse auch real kennenzulernen, bietet ElitePartner spezielle Events für Singles. Damit Sie nicht ganz alleine unterwegs sind, ist es natürlich möglich, mit einem Freund oder einer Freundin die Single-Events von ElitePartner zu besuchen. Die Art der Events reicht dabei von normalen Partys über Golfkurse bis hin zu Events, bei denen das gemeinsame Kochen im Vordergrund steht.
  • Porträtaufnahmen: Dass Profile mit einem Profilbild deutlich höhere Aufmerksamkeit erhalten, dürfte klar sein. Aus diesem Grund gibt es in Deutschland viele Studios, die mit ElitePartner kooperieren und ein professionelles Foto-Shooting für nur 49 Euro anbieten. Suchen Sie hier ganz einfach nach einem Studio in Ihrer Nähe und lassen Sie sich für mehrere Stunden verzaubern. Im Preis ist unter anderem ein professionelles Styling (Haare und Make-Up) enthalten, aber auch eine Beratung zum Outfit sowie ein Foto-Shooting, welches zwei Stunden andauert und zwei Outfits ermöglicht. Sie erhalten nach Abschluss ein Bild im Original, welches professionell bearbeitet wurde und sich aus einer Reihe an ca. 80 bis 100 Bildern aussuchen lässt.
  • Elite-Magazin: Im Magazin von ElitePartner finden sich zahlreiche Artikel zu den Themen Single-Glück, Flirten, erstes Date, Probleme beim Date, die erste Phase der Beziehung, generelles zur Beziehung, die Partnersuche ab 60 Jahren, Trennung und Kummer und zu den Themen Bücher und Filme.

Viele Extras, beispieslweise ein ElitePartner-Forum, laden bei der Partnerbörse zum Stöbern ein

In all diesen Bereichen, vor allem aber im ElitePartner-Forum und im Magazin von ElitePartner, geht es um die Themen Partnerschaft, Liebe und auch Singles. So können Sie sich fernab der reinen Partnerbörse über die verschiedenen Liebes-Themen austauschen und informieren. Ob Magazin oder Forum – ElitePartner steht nicht nur als Partnervermittler, sondern auch als generereller Ansprechpartner zur Seite.

Unser Fazit: Mehr als nur eine Singlebörse

ElitePartner bietet Ihnen viele Funktionen, die Sie auch bei anderen Singlebörsen finden können. Allerdings unterscheiden sich die Angebote maßgeblich. Oft ist es beispielsweise der Fall, dass Sie die Smartphone-Anwendung für unterwegs erst mit der Premium-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen können – bei ElitePartner ist dies auch kostenlos möglich. Des Weiteren erwarten Sie hier besonders offenherzige, aber dennoch gehobene Profile und Kontakte, mit denen Sie ins Gespräch kommen können.

Den eigenen Anspruch, vor allem Singles mit Niveau und zahlreiche Akademiker auf der Partnerbörse zu vereinen, scheint ElitePartner unseren Erfahrungen nach wirklich gerecht zu werden. Bereits mit der kostenlosen Registrierung sind viele Services von ElitePartner nutzbar, unter anderem der wissenschaftliche Persönlichkeitstest, der Ihnen mindestens 200 Partnervorschläge garantiert. Dazu gibt es eine kurze Auswertung des Tests und die Möglichkeit, zusätzlich weitere Suchkriterien einzustellen. Senden und Empfangen Sie ein paar Grüße und stellen Sie sich eine persönliche Interessenliste zusammen.

So sind Sie bei ElitePartner bestens vorbereitet, um bei entsprechendem Interesse die ersten Kontaktnachrichten zu versenden. Hierfür wird zwar ein Premium-Profil vorausgesetzt, doch ist dies bei anderen Partnerbörsen häufig deutlich früher der Fall.

ElitePartner-FAQ – Fragen und Antworten zur Singlebörse

Frage Antwort
Ist die ElitePartner-Mitgliedschaft kostenlos? Die Registrierung bei ElitePartner ist zu 100 % kostenlos. Ab der Kontaktaufnahme benötigen Sie eine Premium-Mitgliedschaft, wenn Sie auf die Funktionen zugreifen möchten.
Was ist eine Premium-Mitgliedschaft? Dies ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, mit der Sie auf verschiedene Funktionen von ElitePartner Zugriff erhalten können.
Warum gibt es eine kostenpflichtige Mitgliedschaft? Da ElitePartner viele Kosten und Zeit in die Seriosität und Sicherheit der Börse investiert und dazu Werbung betreibt, wird das System durch kostenpflichtige Mitgliedschaften finanziert. So kann sichergestellt werden, dass sich auf ElitePartner wirklich nur Menschen treffen, die es ernst meinen und die seriös sind.
Welche Mitgliedschaft ist besonders beliebt? Besonders beliebt ist die Premium-Mitgliedschaft bei ElitePartner für ein Jahr, da Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.
Wie lässt sich ElitePartner kündigen? ElitePartner lässt sich jederzeit fristgerecht per Post kündigen. Wenn Sie dagegen nur Ihr ElitePartner-Profil löschen wollen, können Sie sich über den ElitePartner-Login einloggen, wählen “Meine Daten”, anschließend “Basisdaten” und klicken unten auf “Persönliche Daten löschen”. Wählen Sie danach “Profil löschen” und bestätigen diese Entscheidung mit Ihrem Passwort, um die Profil-Kündigung bei ElitePartner durchzuführen.
Welche Nutzer sind bei ElitePartner? ElitePartner fokussiert sich auf Singles mit Niveau und Akademiker, zu denen beispielsweise Manager, Studenten, Anwälte und weitere Personen zählen.
Wie hoch ist meine Erfolgschance bei ElitePartner? Die Erfolgschancen, dass Sie über ElitePartner den Partner fürs Leben finden, liegen bei statistischen 42,1 Prozent.
Warum werden die Profilfotos der Nutzer verschwommen angezeigt? Die Mitglieder von ElitePartner müssen ihre Bilder manuell für einzelne Personen zur Ansicht freigeben. Bis das der Fall ist, sehen Sie die Profilbilder stets verschwommen, um die Anonymität der ElitePartner zu gewährleisten.

12 Kommentare

  1. Ich habe mich bei Elitepartner vor etwa einem halben Jahr angemeldet und mittlerweile kann ich sagen, dass ich mit dem gebotenen Service sehr zufrieden bin. Ich vertraue der Technik und Daten und Fakten haben auch mich überzeugt. Auch der Preis ist nicht überzogen. Die bisher gelieferten Partnervorschläge sind schon ansprechend und ich freue mich jeden Tag und hoffe schon bald die Partnerin fürs Leben zu finden.

  2. ElitePartner bietet einen prima Service.
    Ich bin auf Anhieb mit der Menüführung und dem ganzen Aufbau des Portals gut zurecht gekommen. Man muss sich natürlich etwas Zeit nehmen, genau die eigene Situation zu beschreiben und was für einen Partner man sich vorstellt. Nimmt man das Ganze aber ernst, bekommt man wirklich brauchbare Partnervorschläge. Die Kontakte die ich darüber bisher hatte waren sehr niveauvoll und freundlich, auch wenn bisher noch nicht der Richtige für mich dabei war. Allerdings bin ich auch erst seit drei Wochen dabei – gut Ding will Weile haben!

  3. Also ich muss schon sagen, bei Elitepartner geht es deutlich niveauvoller zu, als auf typischen, teils kostenlosen Singlebörsen (wo ich zuvor schon ein paar Mal angemeldet war). Zwar hatte ich auch hier schon mal Nachrichten im Postfach, die mir eher nicht so zugesagt haben, doch scheint das Publikum an sich schon deutlich höflicher und gebildeter zu sein als auf kostenlosen und eher etwas casual-artigen Portalen wie etwa Finya. Aus diesem Grund (und weil ich es mit der Partnersuche auch ernst meine) habe ich mich zu einem Jahres-Abo entschlossen. Auch zur Bedienung, den Features der Plattform, usw. kann ich nur Gutes berichten. Elitepartner kann man durchaus weiter empfehlen.

  4. Also was mir bei Elitepartner sehr gefällt, ist das starke Eingehen auf die Persönlichkeit, die eigenen Wünsche und Co. So etwas findet man halt in der Form nur bei Partnervermittlungen, wobei ich persönlich Elitepartner anderen Anbietern wie eDarling oder Parship vorziehe. Habe das subjektive Empfinden, dass es einen sehr hohen Anteil an Frauen gibt – und es scheinen vor allem auch solche zu sein, die meinem persönlichen Geschmack entsprechen. Bin jetzt seit vier Tagen angemeldet und hatte schon zwei sehr aufregende Kontakte in der Zeit. Wahrscheinlich steht auch bald schon das erste Date an! 🙂

  5. Echt krass was sich inzwischen im Bereich Onlinedating und im Speziellen bei den Partnervermittlungen getan hat!
    Das letzte mal habe ich mich mit der Thematik vor mehr als zehn Jahren befasst, da ich lange Zeit in einer glücklichen Beziehung war. Vor etwa einem Jahr hat mich jedoch meine Partnerin verlassen und ich habe mich unter anderem im Internet auf die Suche gemacht. Gelandet bin ich schließlich bei Elitepartner und war sehr beeindruckt vom Funktionsumfang und vor allem der Detailtiefe, die der Partnervermittlung hier zugrunde gelegt wird. Man wird wirklich sehr ausführlich zu sich selbst und dem möglichen Partner befragt, sodass die Vorschläger meiner Auffassung nach auch wirklich gut passen.

  6. Mir gefällt besonders, dass man sich bei Elitepartner darauf fokussiert, dass man auch Bildungs-technisch zu einander passt. Meiner Meinung nach ist der Bildungsstand indirekt dafür entscheidend, ob zwei Personen gut zu einander passen oder nicht. Natürlich sind auch Äußerlichkeiten, Hobbys, usw. sehr wichtig, aber der Bildungsstand von Personen stellt wichtige Weichen für weitere Ansichten und Interessen die man so hat. Von daher geht Elitepartner hier einen guten Weg und verfolgt den richtigen Ansatz.

  7. Danke für diesen ausführlichen Testbericht. Ich war zunächst nicht ganz sicher, ob ich auf ElitePartner, Parship oder eDarling setzen soll – oder eben doch auf eine Singelbörse. Nach längerer Recherche habe ich mich nun aber für ElitePartner entschieden und dies nicht bereut. Hier bin ich auf aufgeschlossene Mitglieder gestoßen, die mir anhand von detaillierten Matching-Informationen vorgeschlagen wurden.

  8. ch bin eher schüchtern wenn ich auf die abends Piste gehe. Da kommt mir eine Möglichkeit wie Elitepartner gerade recht, denn hier kommt man recht zwanglos ins Gespräch. Was ich toll finde, ist der wissenschaftliche Ansatz über den potenziell passender Partner ausgesucht werden. Hier stößt man nicht auf irgendwen…

  9. Ich gehöre zu denen die ihr Glück hier wirklich gefunden haben – von daher gebe ich mal (agnz subjektiv) für alles 100%

  10. Für mich geht nichts über diese Partnervermittlungen. Im Gegensatz zu ziemlich vielen anderen Vertretern meines Geschlechtes bin ich nämlich an einer echten langfristigen Partnerin interessiert. Deswegen finde ich gerade den wissenschaftlichen Ansatz von EleitePartner sehr gut und zielführend. Von daher – und weil ich auch das Kosten-Modell für sehr fair halte – bekommt ElitePartner von mir die Bestnote 🙂

  11. Elitepartner ist für mich die Königen unter den Datingportalen. Bei dieser Partnervermittlung wird wirklich sehr detailliert darauf geachtet, dass jeder Topf einen passenden Deckel findet. Ich mag die detaillierte Herangehensweise, zwei zueinander passende Charaktere erst einmal genau zu überprüfen – so ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man nicht die Zeit mit anderen Personen verschwendet, die eh nicht so richtig zu einem passen… Also ihr merkt schon: Ich bin ein echter Fan von Elitepartner!

  12. Elitepartner ist wohl der Klassiker schlechthin unter den Partnervermittlungen. Ich habe hier schon zwei Mal eine erfolgreiche Partnervermittlung hinter mir – das erste Mal vor Jahren und nun wieder kürzlich. Zwar gibt es für mich jetzt keine Notwendigkeit, weiter bei Elitepartner mitzumachen, allen Singles die jedoch noch auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung sind, kann ich diese Plattform aber nur ans Herz legen!