Startseite / Partnervermittlungen / Parship Erfahrungen
08 11 Banner Profilanschauen 728x90 female

Parship Erfahrungen

Positive Erfahrungen: Allgemein gutes Feedback zu Parship

Auf der Suche nach dem Traumpartner fürs Leben ist es für viele Menschen, insbesondere für solche, die sich online auf die online auf den Weg begeben, ein oftmals mühevoller und langer Weg. Etliche Online-Dating Portale versprechen viel, halten aber in einigen Fällen nur wenig.

Parship gehört dabei unter den Partnervermittlungen zu den beliebtesten Online-Dating Portalen Deutschland-weit und mit über fünf Millionen Mitgliedern zu den am intensivsten genutzten. Kein Wunder also, dass diese Partnervermittlung zu den erfolgreichsten in Deutschland und darüber hinaus gehört. Unzählige Mitglieder Parships haben auf diesem Weg ihren Traumprinzen und ihre Traumprinzessin fürs Leben gefunden.

Erfolgsgeschichten von glücklichen Paaren

Zur Einführung sind auf den Seiten dieser Singlebörse zunächst etliche Erfolgsgeschichten von glücklichen Paaren zu lesen, die es nach langer Suche geschafft haben, zueinander zu finden. Mit einer durchschnittlichen Erfolgsquote von rund 40 Prozent über Parship den richtigen Partner zu finden, gehört Parship zu den Partnervermittlungen die hier eine überdurchschnittlich hohe Quote aufweisen können. Selbst abgemeldete Mitglieder berichten über eine durchaus positive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dieser Partnervermittlung und dass die Wahrscheinlichkeit, einen geeigneten Partner zu finden, auf diesem Online-Portal sehr groß ist.

In etlichen Erfahrungsberichten stellen Mitglieder Vor- und Nachteile dieses Portals vor, wobei die Anzahl der positiven Bewertungen überwiegt. Bedenkt man in diesem Zusammenhang, dass der Mensch unterm Strich doch eher dazu neigt, bei Online-Bewertungen das Negative in den Vordergrund zu rücken, ist dies natürlich eine beeindruckende Bilanz.

Die Profile sind echt, klar und nicht realitätsfremd

Parship-Member geben sich überdurchschnittlich viel Mühe: Schon allein die einzelnen Profile der Personen sind klar strukturiert und spiegeln schon beim ersten Eindruck und Durchlesen Eigenschaften und Co der jeweiligen Person wider. Die Rückmeldung vieler Mitglieder ist, dass diese Profile nur höchst selten von Realität abweichen, klar und übersichtlich aufgegliedert sind und jede Menge Raum bieten, die eigene Persönlichkeit sowie die konkreten Partnerwünsche genau zu definieren.

Die Mitglieder können so schon in der kostenlosen Version Parships bei der Erstellung ihres Profils ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Zu den kostenlosen Service Parships gehört beispielsweise

  • die Anmeldung an sich,
  • das Ausfüllen des umfangreichen Fragebogens,
  • die ausführliche Testauswertung der jeweiligen Persönlichkeit online,
  • das Einsehen in die Profile anderer Mitglieder,
  • die passende Smartphone-App,
  • und die Kontaktsuche als Lächeln oder Spaßanfrage kann sofort verschickt werden.

Was dabei absolut positiv ist, dass schon die ersten Partnervorschläge zuflattern, die zusätzlich mit Infos über die so genannten Matching-Points, also den Übereinstimmungen in vielen Punkten, bestückt sind. Ein wichtiger Punkt, der schon gleich in der Anfangszeit der Suche zum Erfolg führen kann und die ersten Treffen arrangiert werden können.

Für Premium-Mitglieder gibt’s noch mehr Möglichkeiten

Oftmals reicht schon die kostenlose Mitgliedschaft, um erste Kontakte herzustellen. Für Premium-Mitglieder bieten sich allerdings noch weitere Möglichkeiten, um den Traumpartner zu finden. Der Austausch von Fotos mit Kontaktvorschlägen geschieht beispielsweise erste dann, wenn man Premium-Mitglied ist. Ebenso kann man dann auch die Kontaktgesuche anderer Mitglieder einsehen.

Das Reagieren auf etwaige Kontaktgesuche ist möglich und ein ausführliches Partnerschafts- und Persönlichkeitsgutachten wird erstellt. Das ist insbesondere deswegen interessant, da sich laut Berichten vieler erfolgreicher Parship-Ex-Singles, genau durch dieses Feature viele Vermittlungen ergeben haben. Die Übereinstimmungen der Vorlieben, Hobbys und Interessen waren hier besonders groß und absolut zutreffend. Das Kommunizieren ist als Premium-Mitglied ebenfalls unbegrenzt möglich, wie auch die Partnersuche nach Regionalität und Interessenfilter. Die Nutzung der Parship-Messenger-App ist hier auch jederzeit möglich. Das hat den großen Vorteil, dass man stets auf dem Laufenden ist und der womögliche Traumpartner nicht verloren geht.

Umfangreicher Persönlichkeitstest gibt mehr Aufschluss

Parship glänzt durch sein sehr gut strukturiertes und ausgefeiltes System, um Suchenden möglichst einfach und schnell passende Partnervorschläge aufzuzeigen – so berichten es viele Mitglieder dieser Partnerbörse. Was man bei anderen Partnervermittlungen eher vergeblich sucht, steht bei Parship an vorderster Front. Der von Parship eigens entwickelte Persönlichkeitstest ist nicht nur sehr umfangreich, sondern basiert zudem auf theoretische und wissenschaftliche Indikatoren. Anhand dieser Indikatoren werden dem Single Kontakte zugespielt, bei denen die Übereinstimmung besonders groß und zutreffend ist.

Das lässt die Suche nach dem Wunschpartner schließlich um ein Vielfaches leichter werden. Da dieser Test auch psychologisch fundiert ist, sollten sich die Singles für diesen Test wirklich Ruhe und Zeit nehmen und die jeweiligen Fragen gewissenhaft, ehrlich und ernst beantworten. Nur so kann man schließlich auch ein erfolgsversprechendes Ergebnis erhalten. Laut Parship hat sich gezeigt, dass desto mehr man von seiner eigenen Persönlichkeit preisgibt, man so dem eigenen Profil eine besondere Note gibt und diese im Account hinterlässt, umso größer sind auch schlussendlich die Erfolgschancen.

Das Besondere an Parship

Das Herausstechende an dieser Partnervermittlung Parship ist ganz klar das Niveau der einzelnen Mitglieder. Durchweg wird von anspruchsvollen, angenehmen und intelligenten Singles berichtet, die schon allein durch ihre berufliche Tätigkeit und ihrer Interessen auch eher auf der Suche nach Niveau-vollen Partnervorschlägen sind. Sogar Mitgleider bei denen es mit der Vermittlung nicht funktioniert hat, berichten dennoch darüber, dass die geknüpften Kontakte in der Regel stets von angenehmer Natur waren.

Darüber hinaus soll das Geschlechterverhältnis von Parship sehr ausgeglichen sein und auch das ist eine nicht sehr unwichtige Tatsache für das Funktionieren eines solchen Partnervermittlungs-Systems. Nicht selten ist es so, dass bei Dating-Plattformen genau das im absoluten Ungleichgewicht ist und es deshalb, je nach Geschlecht eben, äußerst schwierig bis fast unmöglich werden kann, den richtigen Partner oder überhaupt irgendeinen ersten Gesprächspartner zu finden.

Das internationale Niveau bei Parship ist ebenfalls erstaunlich. Von den rund 4,5 Millionen Mitgliedern sind rund 40 Prozent aus dem Ausland, der Altersdurchschnitt der Mitglieder, ob Premium oder nicht, ist bei Anfang 40. Was vielleicht dieses Portal in seiner Trefferquote so erfolgreich macht, könnte daran liegen, dass Parship seine Mitglieder auf der Grundlage der Ergebnisse eines wissenschaftlichen Persönlichkeitsgutachtens einstuft. Die Garantie, aufgrund Dessen passende Partnervorschläge zu erhalten, ist hiermit absolut gegeben. Der kostenlose Einstig ermöglicht schon sehr früh und direkt einen Einblick ins Geschehen, bevor man sich zur Premium-Mitgliedschaft entschließt. Auch das wird von vielen Mitgliedern, bzw. Personen die sich überlegen dies zu werden, als sehr fair empfunden.

Selbst wenn man noch nicht bereit ist für eine Premium-Mitgliedschaft und diese vielleicht überhaupt nicht in Erwägung zieht, ist Parship schon im Free-Bereich interessant, um sich einen fundierten Eindruck verschaffen zu können. Insgesamt taugt der Free-Bereich auf Dauer für sich alleine genommen jedoch nicht für eine erfolgreiche Vermittlung. Wenn man nicht bereit ist die eben doch nicht ganz unerheblichen Kosten auf sich zu nehmen, sollte man sich die Frage stellen, ob man selbst “der typsiche User” für eine Partnervermittlung in diesem Umfang ist oder ob man in dem Fall nicht doch eher der Typ für eine einfachere Plattform wie etwa ein Casual-Dating Portal wie Lovepoint oder eine Singlebörse wie Neu.de ist.

Zahlen sind gut, Fakten sind besser

Sicherlich sind 4,5 Millionen Mitglieder eine beeindruckende Zahl, doch schlussendlich zählt allein der Erfolg. Die Zusammenführung der Paare, die ersten Kontakte, aus denen eine ernst gemeinte Partnerschaft entsteht. In aktuellen Erfahrungsberichten lässt sich lesen, dass das bei Parship unterm Strich sehr gut funktioniert. Wer hohe Ansprüche hat, muss auch mit hohem Einsatz trumpfen.

Parship ist nicht nur für Akademiker gut, sondern auch für Menschen, die mit einem gewissen Niveau auch niveauvolle Menschen suchen. Gleichgesinnte, die einen gewissen Bildungsstand voraussetzen und auch vorweisen können. Manchmal reicht aber auch nur ein beeindruckendes und ehrliches Profil, dass dem Gegenüber schon eingangs imponiert, ohne oben genannte Vorzüge und Nachweise.

Wichtig ist, dass mit offenen Karten gespielt wird, denn nur so ist es schließlich möglich, dem zukünftigen Partner entgegen zu treten. Ein Kartenhaus aus Lügen aufgebaut, bricht spätestens dann zusammen, wenn man sich ernsthaft binden möchte. Und das wäre fatal, wenn es dann die große Liebe ist, der Prinz mit dem Schimmel oder man auf die Prinzessin des Lebens trifft. Von daher ist die einhellige Meinung der meisten Parship-Memeber, dass man von vorne herein mit einem hohen Maß an Ehrlichkeit an die Sache herangehen sollte.