Startseite / Online Dating Tipps / Frau sucht Frau – Die Liebe des Lebens finden

Frau sucht Frau – Die Liebe des Lebens finden

Die große Liebe zu finden kann sich schon ziemlich schwierig gestaltet. Jedem von uns ist wohl schon mindestens einmal das Herz gebrochen worden, doch gibt es auch wahrlich nichts Schöneres als das Gefühl bedingungslos und wahrhaftig geliebt zu werden. Die Partnersuche gestaltet sich jedoch alles andere als einfach. Zu groß, zu klein, zu dick, zu dünn, ja wir Frauen wir sind wählerisch.

Doch kommt es doch eigentlich hauptsächlich auf den Charakter an. Noch schwerer haben es da Homosexuelle. Wir haben da die gleichen Vorstellungen von unserem Traumpartner, oder besser gesagt unserer Traumfrau, die Auswahl ist aber leider noch viel kleiner. Die eh schon schwierige Suche nach der Liebe des Lebens gestaltet sich also nochmal um ein Vielfaches schwieriger. Na toll! Wie finden wir Lesben also nun unsere Frau fürs Leben?

Wir chatten nicht, wir flirten

Wer kennt sie nicht – die ganzen online Dating-Portale. Sicher habt auch ihr den ein oder anderen bitteren Beigeschmack, wenn ihr euch auf diese Art von Dating einlasst. Im Prinzip ist es so: Wir wissen nicht, wen wir wirklich kennenlernen oder, ob sich jemand einen Spaß mit uns erlaubt.

Aber so läuft das Leben: Wer nicht wagt der nicht gewinnt! Denn auf der anderen Seite bietet ein Chat, der nur auf Lesben abzielt, enorme Chancen sich auszutauschen und sich kennenzulernen. Als Lesbe hat man es einfach schwierig seinen Partner fürs Leben auf der Straße zu finden, denn wir sind ja immer noch in der Minderheit. Wenn man eine Frau attraktiv findet, dann stehen die Chancen einfach sehr gering, dass sie ebenfalls auf das Gleiche Geschlecht “steht”. Also ran an die Tasten, Girls! Wir versuchen unser Glück.

Die Vorteile eines Lesbenchats

Der erste Vorteil liegt wohl klar auf der Hand. Das eine Frau auf Frauen steht, sieht man auf den ersten Blick nicht. Es ist daher schwierig herauszufinden wer nun lesbisch ist und wer nicht. Ganz anderes in einem Lesbenchat: Die Ausbeute beträgt hier einhundert Prozent. Hier tummeln sich wirklich nur Homosexuelle. Alles andere würde auch sehr wenig Sinn machen.

Es ist so schön endlich mal von Gleichgesinnten umgeben zu sein. Hier herrscht keine Panik, keine falsche Scheu, man wird einfach nur verstanden. Als Frau taut man so auch viel schneller auf und man kann sich endlich komplett fallen lassen und sich der “Dame auf der anderen Seite” hingeben. Flirten war noch nie so einfach!

Persönliche Flirts verlangen hier und da schon das ein oder andere ab. Vor allem Frauen lassen sich lieber anbaggern, als selbst auf dem Gegenüber zuzugehen. Bei zwei Frauen gestaltet sich das Ganze schonmal wieder ziemlich schwierig. Ich möchte nicht sagen, dass Frau sich hinter ihrem Handy oder ihrem PC verstecken kann, es herrscht aber erstmal eine angenehme Distanz.

Man kann die andere Frau erstmal “beschnuppern”, ohne gleich zu viel von sich preiszugeben. Das Tempo des Kennenlernens in einem Lesbenchat ist einfach so viel angenehmer, als das im öffentlichen Leben. Zudem kann Frau auf der Straße nicht einfach wegrennen, wenn die Flirtpartnerin nicht gefällt. Also sie kann schon – nur, wer macht das? Jeder hatte wohl schonmal dieses Date, bei dem man sich einfach nur dachte: “Ok, Augen zu und dir. Die paar Stunden bekomme ich über die Bühne.” Anders ist das beim Chatten. Hier bestimmst du wann du den Kontakt abbrechen möchtest und wann du die Bindung mehr stärken möchtest.

Wir Frauen haben einen Vorteil: Auf der Suche nach der großen Liebe passiert es nicht selten, dass wir zwar nicht die große Liebe finden, aber dass hier und da auch wirklich gute Freundschaften entstehen. Ein Lesbenchat bietet daher auch für vergeben Frauen ein tolles Kommunikationsfeld. Und sind wir doch mal ehrlich: Manchmal ist eine tolle Freundschaft so viel mehr wert. Denn Freunde sind immer füreinander da. Partner begleiten uns zwar eine Zeit gemeinsam durchs Leben, gehen aber früher oder später vielleicht wieder ihren eigenen Weg.

Wie finde ich einen geeigneten Chat?

Internetchats gibt es massenweise. Wie will man da nur den Richtigen finden? Und was bedeutet überhaupt richtig? Grundsätzlich sollte es ein Chat sein, der nicht dazu ausgelegt ist dir das Geld aus der Tasche zu ziehen. Das Wohl des Anwenders sollte immer im Vordergrund stehen. Denn die Geschäftsidee mit uns armen Singles Geld zu verdienen ist groß – mehr als 17 Millionen Menschen in Deutschland sind aktuell solo. Aber auch für uns ist das DIE Chance unsere Traumfrau zu finden.

Es gilt also die seriösen von den weniger seriösen Angeboten zu unterscheiden. Für den Anfang empfehlen wir Ihnen einen Chat, der ausschließlich an Lesben gerichtet ist. Zudem sollten möglichst keine oder nur geringe Anmeldekosten gefordert werden. Abos sollten auch erst später abgeschlossen werden, wenn man von dem jeweiligen Chat überzeugt ist. Das Gute: In den meisten Chats sind die Grundfunktionen kostenlos, d.h. du kannst dir erstmal in Ruhe dein Bild von der Plattform machen ohne dabei Geld auszugeben. Für extra tolle Funktionen müsst ihr aber natürlich etwas Geld in die Hand nehmen. Klar, die Betreiber müssen schließlich auch ihre Brötchen verdienen.

Wir können euch diesen Chat für Lesben ans Herz legen. Probiert es doch einfach mal aus!

Erfolgreiche Partnerschaften im Internet

Wir sind uns sicher: Als Single sollte man definitiv einen Lesbenchat ausprobieren. Von Vorneherein kann niemand wissen, ob es denn nicht vielleicht doch die große Liebe aus dem Internet wird. Traut euch! Man kann nur dazugewinnen! Also ran an die Tasten und flirtet um die Wette! Wir wünschen viel Spaß und viel Glück auf der Suche nach der Liebe des Lebens.