Startseite / Casual Dating / One-Night-Stand ohne Reue – wichtige Hinweise für das kurze Abenteuer

One-Night-Stand ohne Reue – wichtige Hinweise für das kurze Abenteuer

Ein One-Night-Stand ist der Traum vieler Männer und Frauen. Einfach mal den Kopf ausschalten und mit dem heißen Flirt von der Party durch die Laken wälzen. In der Vorstellung klingt das abenteuerlich, man sollte jedoch nicht vergessen, auf einige Punkte zu achten. Genau so viele Menschen wie einen One-Night-Stand haben wollen, bereuen diesen nach der Nacht leider auch. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Damit Ihr One-Night-Stand jedoch genau so abläuft, wie Sie es sich wünschen, geben wir Ihnen in diesem Artikel wichtige Hinweise mit auf den Weg. Denn ein One-Night-Stand ohne Reue ist noch viel schöner, als die Nacht mit einem schlechten Gewissen zu beenden.

Wenig Alkohol und genügend Kondome

Meist kommt es nach einer feucht fröhlichen Party zu einem One-Night-Stand. Da Alkohol jedoch ein absoluter Sex-Killer ist, sollten Sie nicht zu viel trinken, wenn Sie noch eine heiße Nacht vor sich haben. Ein, zwei Drinks sind in Ordnung, jedoch macht es keinen Spaß, wenn Sie komplett betrunken jemanden verführen wollen und Ihnen womöglich auch noch übel wird, wenn es so richtig rund geht. Daher gilt: Übertreiben Sie es nicht mit dem Alkohol und achten auch darauf, dass Ihr One-Night-Stand-Partner noch geradeaus laufen kann. Nur so kann es ein tolles Erlebnis für beide Beteiligten werden. Im Gegensatz zum Alkohol sollte die Menge an Kondomen jedoch ausreichend hoch sein. Kondome schützen vor ungewollten Schwangerschaften und der Übertragung von Geschlechtskrankheiten. Das sollte Argument genug sein, dass Sie ein Kondom bei Ihrem One-Night-Stand verwenden. Für die zweite und dritte Runde sorgen Sie am besten vor und packen gleich mehrere Kondome ein. Dies gilt nicht nur für den Sex nach einer Feier, sondern auch dann, wenn Sie sich Parkplatzsex Kontakte finden wollen oder eine schnelle Nummer mit Ihrem Flirt vom Online-Dating planen.

Der Ort für die heiße Nummer

Wird es ernst und Sie möchten sich mit Ihrem Flirt einen geeigneten Platz für den One-Night-Stand suchen, fällt in der Regel die Frage „Zu mir oder zu dir?“ Lässt man Ihnen die Wahl, sollten Sie sich am besten dafür entscheiden, zu Ihrem Flirtpartner zu gehen und nicht zu sich nach Hause. Das hat einige Vorteile. Sie sind unabhängig und haben jederzeit die Möglichkeit, sich zu verabschieden und den Heimweg anzutreten. Zudem weiß Ihr Flirtpartner dann auch nicht, wo Sie wohnen, falls er später aufdringlich werden sollte. Übernachten Sie jedoch bei Ihnen zu Hause, kann der Sexpartner möglicherweise beleidigt reagieren, wenn Sie ihm sagen, dass er nach Hause gehen soll. Sind Sie bei ihm, kommen Sie nicht in Verlegenheit und müssen ihn nicht vor den Kopf stoßen, wenn Sie die Nacht beenden möchten.

Falsche Erwartungen vermeiden und respektvollen Umgang pflegen

Im Eifer des Gefechts ist es keine gute Idee, dem anderen verheißungsvolle Versprechen zu geben, die man am Ende des Tages nicht einhalten will. Sagt man in der lustvollen Zeit zum Beispiel, dass man sich unbedingt wiedersehen will, obwohl das gar nicht der Fall ist, ist das sehr unfair dem Flirtpartner gegenüber. Natürlich können Sie ihm ernst gemeinte Komplimente machen und sagen, wie heiß Sie die Nummer fanden, aber machen Sie keine Andeutungen auf eine Beziehung oder Ähnliches. Weiterhin sollte es selbstverständlich sein, dass Sie zu Ihrem Sexpartner höflich sind, auch wenn Sie nur eine Nacht miteinander verbringen möchten. Das Ziel des One-Night-Stands ist es, dass Sie beide Spaß haben und sich keine respektlosen Äußerungen anhören müssen oder Kompromisse eingehen sollen.

Körperpflege nicht vernachlässigen

Möchten Sie jemanden verführen und einen richtig tollen One-Night-Stand erleben, sollten Sie gut darauf vorbereitet sein. Pflegen Sie Ihren Körper, sodass Sie gut riechend und top gestylt erscheinen. Natürlich kann die Unterwäsche besonders sexy sein oder auch ganz fehlen? Wichtig ist, dass Sie sich beim One-Night-Stand wohlfühlen und selbstbewusst sind. Nichts verführt andere Menschen mehr als Selbstbewusstsein. Das geht selbstverständlich am besten, wenn Sie sich ein schickes Outfit angezogen und Ihren Lieblingsduft aufgetragen haben. Auch auf die Mundhygiene ist unbedingt zu achten. Mundgeruch ist ein richtiger Abturn, der auch durch Alkohol entstehen kann, weshalb wir Ihnen bereits zu Anfang des Artikels nahegelegt haben, auf übermäßigen Alkoholkonsum zu verzichten. Ebenfalls bedeutet das, dass Sie nur mit einer Person schlafen sollten, die Ihnen wirklich gefällt und keine Kompromisse einzugehen, sei es aus Verzweiflung oder der Absicht, jemandem eins auszuwischen. Zusätzlich eine Voraussetzung sollte es sein, dass Sie Single sind und nicht einen One-Night-Stand dazu nutzen, Ihren Partner zu betrügen, was Sie möglicherweise später bereuen.