Startseite / Online Dating Tipps / Tolle Liebessprüche beim Flirten

Tolle Liebessprüche beim Flirten

Tolle Liebessprüche beim Flirten - So eröffnest du sicher ein Gespräch
08 11 Banner Profilanschauen 728x90 female

Tolle Liebessprüche beim Flirten: Die richtigen Worte für (d)einen Flirt

Kaum etwas ist so wichtig und entscheidend, wie in jeder Lebenslage auch die richtigen Worte zu finden. Jeder kennt das, nur ein einziges, falsch gewähltes Wort und plötzlich verändert sich die Situation. Die eher harmlos erscheinende Diskussion gerät völlig aus dem Ruder und das Fatale ist, dass was gesagt ist, kann man nicht mehr so leicht zurücknehmen.

Ein Flirt ist sicherlich das, worauf es beim ersten Treffen, nachdem man sich zum Beispiel über eine Singlebörse kennengelernt hat, mit am meisten ankommt. Schließlich soll das erste Treffen möglichst locker und entspannt verlaufen und ihm Rahmen einer angenehmen Unterhaltung, darf es auch ruhig verbal zu gewissen Annäherungen kommen, sofern die Grundstimmg des Dates gut erscheint.

Beim Flirten zählt jedes einzelne Wort und wird oftmals auch entsprechend auf die so genannte Goldwaage gelegt. Umso wichtiger ist es, genau hierbei die richtigen Worte zu finden, oder eben die richtigen Liebessprüche und Zitate zu finden, um beim Gegenüber so richtig punkten zu können. Dieser Beitrag soll einige wichtige Tipps und Anregungen für die besten Liebessprüche zum Flirten liefern.

Sind coole Sprüche wirklich immer so cool?

Sprüche wie

“Wie haben deine Eltern das gemacht, dass du so aussiehst?”

oder

“Wenn ich in deine Augen sehe, blicke ich in einen tiefblauen See, lass uns schwimmen gehen”

oder auch

“Ist schon wieder Frühling, oder duftest du so gut?”

sind vielleicht nett gemeint, doch kommt das wirklich so gut bei der Angebeteten an? Was wir vielleicht als besonders cool empfinden, muss das Gegenüber nicht unbedingt exakt genauso sehen. Besonders cool und lässig zu erscheinen ist, wenn man nicht tatsächlich und grundsätzlich so ist, nicht immer die beste Methode zum Flirten.

Das aufgesetzte anders Sein wird schnell entlarvt und bewirkt genau das Gegenteil: Die Person wendet sich eher ab und sucht das Weite. Besser ist, wenn man sich genau überlegt, was man wie sagt und ob diese Sprüche überhaupt passend zur Situation und Person sind.

Humor kommt eigentlich immer gut an

Frauen wie Männer lachen gerne und eine Prise Humor beim Flirten kommt grundsätzlich gut an. Wichtig ist, dass man nicht albern dabei wirkt und ist. Witzige Sprüche wie

“Nein, ich starre dich nicht an, ich genieße nur die unglaubliche Aussicht”

oder

“Gut, dass ich weiß, wie man sich benimmt, sonst würde ich dir die Klamotten vom Leib reißen”

oder auch

“Liebend gern würde ich mal mit dir Frühstücken, sollen wir uns zum Abendessen verabreden?”

zaubern fast immer ein Lächeln ins Gesicht. Aber wie viel Humor ist angebracht und ab wann wirkt es albern? Hierzu sollte man schon ein wenig Menschenkenntnis zur Anwendung bringen und sicherlich auch hin und wieder mal die eigene Schüchternheit überwinden. Das Beobachten der Zielperson ist entscheidend, bevor man wirklich in die Offensive startet. Humor hilft immer, das erste Eis zu brechen und die nicht selten angespannte Lage mit wenigen Worten aufzulockern. Unterm Strich: Witzig ist, wer sich nicht lustig macht. Lieber eine Stufe tiefer anfangen und sich dann mit tüchtig Humor nach oben arbeiten. Und das gilt bei jedem Flirt.

Mit Poesie punkten

Zitate und Leitsprüche für alle Lebenslagen gibt es in Mengen. Beim Flirten werden deshalb besonders gerne auch Zitate von Dichtern und Denkern genutzt. Sicherlich ist das eine gute und vor allem vorsichtige Art und Weise, sich dem Gegenüber zu nähern. Doch wie viel Poesie ist gesund?

Möglichst sparsam mit Reimen und Versen umgehen heißt hier die Devise. Wenn man das Gefühl hat, dass der Dating-Partner für so etwas zugänglich ist, kann man Sprüche verwenden wie:

“Hermann Hesse hat einmal gesagt: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne – und wie recht er doch hat, wenn ich in die deine Augen schaue.”

auch Poeten wie Goethe, Schiller und Co. hinterlassen ein riesiges Repertoire an wunderschönen Versen, Reimen und Gedichten, die nur von der Liebe, dem Kennenlernen und Verlieben handeln.

Ein ganz großer in dieser Hinsicht ist auch Erich Fried. Sein Gedicht “Es ist was es ist”, beschreibt wunderbar eine anscheinend unmögliche Liebesbeziehung, die aber durch die Kraft der Liebe allen Widrigkeiten widersteht. Sollte man wirklich mit viel Liebe und Herz um sich sprühen? Ja, wenn es wirklich an dem ist, sollte man sein Herz auch ausschütten, allerdings nicht direkt schon in der ersten Minute des Kennenlernens und des Flirtens. Fazit: Wenn das Herz eine klare und ehrliche Botschaft spricht, immer raus damit!

Stumpfe Sprüche klopfen ist immer der falsche Weg

Mit Sprüchen nur so um sich werfen und ohne Punkt und Komma sämtliches Sprücherepertoire runter rattern, ist keine gute Lösung. Warum? Ganz einfach, wirklich niemand möchte sich minutenlang einen Spruch nach dem anderen anhören müssen. Es wirkt aufgesetzt, einstudiert (was es in den meisten Fällen auch ist), und völlig unecht.

Das eigene Ich wird nicht erkannt und die eigentliche Person hinter den Sprüchen erst recht nicht. Garantiert hat das Sprücheklopfen zur Folge, dass sich die Damen abwenden und entweder zwar aus lauter Höflichkeit noch zuhören und gequält schmunzeln, oder sie lassen die Person im wahrsten Sinne des Wortes im Regen stehen und gehen wortlos.

Zu viel Erotik kommt nicht gut an

Männer neigen beim Flirten schnell dazu kleine Anspielungen bezüglich der körperlichen Statur einer Frau oder Ähnliches anzubringen. Sicherlich ist das nur gut gemeint und tatsächlich vielleicht auch der Wahrheit entsprechend, doch besonders beim Kennenlernen und Beschnuppern in der Anfangsphase ist es nicht gerade klug, mit solchen Anspielungen nur so um sich zu werfen.

Warum? Frauen wollen erobert werden das ist Fakt, doch obwohl sie vielleicht gedanklich auf ähnlicher Wellenlänge sind, würden sie solche Äußerungen nicht von sich geben aber eben schon hier und da denken. Männern sprudeln oftmals diese Anmerkungen einfach heraus, sie empfinden dies als ein Kompliment an die Frau. Die Frau hingegen eher als eine zu schnelle und voreilige Botschaft.

Also: Nicht mit der Tür gleich ins Haus fallen, sondern mit Vorsicht und überlegt vorgehen. Vielleicht einfach denken, aber nicht gleich äußern. Eine gewisse Ausnahme besteht dann, wenn man sich zuvor über eine etwas diskretere Plattform wie zum Beispiel das Casual Dating Portal Secret kennengelernt hat. Da es hier allen beteiligten ganz offen um “das Eine” geht, kann man natürlich auf dieser Grundlage auch etwas direkter in Richtung erotische Anspielungen gehen.

Ehrlich währt am längsten

Besonders beim Flirten sollte man bei der Wahrheit bleiben. Übertreibungen, oder sogar kleine offensichtliche Lügen sind das Todesurteil eines jeden Flirts.

“Du bist so gertenschlank, wie macht du das nur?”

…sollte ein Mann einer Frau nicht sagen, wenn sie Kleidergröße 42 trägt und dass ihre Rundungen offensichtlich sind. Besser ist es hier bei der Wahrheit zu bleiben wie

“ich finde es schön, dass du nicht so dürr und klapprig bist”.

Beim Flirten ist jede Person hoch sensibilisiert, denn nicht umsonst sagt man, dass in dieser Phase alle Antennen auf Empfang stehen. Umso empfindlicher reagieren aber auch die jeweiligen Empfänger der Botschaften. Kleine Lügen möglich? Ja, eine kleine Notlüge sei beim Flirten erlaubt.

Das können beispielsweise ein, zwei Jahre bei der Altersangabe sein, dass man sagt man mag auch Wein, obwohl es nicht stimmt, oder dass man auch gerne mal wandert und es nie getan hat. Notlügen sollten nur zur Not aus dem Ärmel hervorgezaubert werden und am besten man kommt erst gar nicht in Versuchung eine anwenden zu müssen. Besser ist mit offenen Karten zu spielen und bei der Wahrheit zu bleiben.

Fazit: Menschenkenntnis ist entscheidend!

Alles in allem ist und bleibt es eine Herausforderung beim Flirten die richtigen Worte zu finden. Zwar kann es eine gute Idee sein, gezielt Poesie einzusetzen oder etwas Erotik aufkommen zu lassen, doch gilt es stets das richtige Maß zu finden und sein Gegenüber auf möglichst optimale Art und Weise einzuschätzen. Hierbei können Tipps natürlich helfen, aber praktische Erfahrung sowie eine gute Menschenkenntnis sind mindestens genauso wichtig. Um dabei auch sicher zu wirken, ist natürlich auch ein gesundes Selbstbewusstsein eine wichtige Grundvoraussetzung.

Check Also

Die Top 7 der unangenehmen Single Situationen

7 unangenehme Single Situationen

Inhaltsverzeichnis1 Sieben unangenehme Situationen für Singles und der richtige Umgang damit1.1 Situation 1: Familienfeste als …