Startseite / Online Dating Tipps / Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstsein stärken
08 11 Banner Profilanschauen 728x90 female

Mit gestärktem Selbstbewusstsein klappt es auch mit der Partnersuche

Das eigene Ich kennenzulernen ist mit die größte Herausforderung im Leben eines jeden Menschen. Während es einigen schon in jungen Jahren gelingt, sich selbst, seine Interessen, seine Lebensphilosophie zu entdecken und zu erkennen, suchen andere noch immer im erwachsenen Alter nach dem eigenen Ich. Das Selbstwertgefühl ist mit das Wichtigste, was man Jugendlichen mit auf dem Weg gibt, um sie selbstbewusster und stärker für den weiteren Lebensweg zu machen.

Äußere Einflüsse, wie in der Schule beispielsweise, können von Eltern nicht beeinflusst werden. Ein leichtes Mobbing in der Schulklasse kann schon ausreichen, dass aus dem einstig selbstbewussten Teenager ein schüchterner und introvertierter Mensch wird. Wer sich auf die Suche begibt, um seinen Partner fürs Leben oder auch nur einen Lebensabschnittsgefährten zu finden, der sollte selbstsicher und selbstbewusst im Leben stehen. Sich selbst lieben können, so wie man ist, und sich erst dann auf die Suche nach dem Traumpartner begeben ist grundsätzlich die sicherste und beste Methode fündig zu werden.

Mit negativer Einstellung klappt’s meistens nicht

“Das klappt sowieso nicht.” Wer schon mit einer recht negativen Einstellung die Suche nach einem geeigneten Partner startet, muss sich nicht wundern, wenn es auch tatsächlich nicht klappt. Diese negative Einstellung zeiht sich wie ein roter Faden durch das eigene Profil und darüber hinaus. Auch wenn man der Meinung ist, dass das Foto klasse aussieht, das Profil bestimmt super rüber kommt, kann eine negative Grundeinstellung trotzdem durchschimmern.

Und besonders dann, wenn Singles auf der Suche nach ihrem Traumpartner sind, ist die Intensität des Lesens und Studierens der einzelnen Profile, sowie auch das Scannen von Bild und Gesamteindruck ganz besonders. Sehr schnell wird ein negativer Beigeschmack erkennbar und das Gegenüber wendet sich ab.

Positives Denken und Handeln

Zunächst muss man an sich selbst arbeiten, um erfolgreich zu sein. Sich und seinen Körper, so wie er ist, zu lieben ist nicht nur eine Kunst, sondern hierzu gehört eine Menge Selbsterkenntnis und Objektivität. Das trifft besonders bei Frauen zu: Schon ein paar Kilo mehr auf den Hüften, als in den Medien und Magazinen als ideal gilt, können eine Frau mittleren Alters völlig aus der Bahn werfen. Sie taucht in Selbstmitleid und schlimmer noch in eine durchaus depressive Stimmung ab und vergräbt sich.

Zumindest ist ein solches Verhalten in einigen Fällen zu beobachten. Das ist genau der falsche Weg. Denn so, in dieser Stimmung einen Partner zu suchen und auch noch zu finden, ist nicht empfehlenswert und ist in der Regel auch völlig sinnlos. Positives Denken und Handeln ist die beste Devise für den Erfolg bei der Partnersuche, auch und gerade denn, wenn man sie online über beispielsweise eine Partnervermittlung angeht.

Jeder Topf findet einen Deckel

Und genau so ist es auch. Sich gerne seine Spiegelbild anzuschauen und dabei glücklich und selbstbewusst ins Leben starten, dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Und hier ist es eben völlig schnuppe, ob an nun dünn wie eine Bohnenstange ist, oder rundlich und füllig.

Denn eines sollte man bei der richtigen Partnersuche nie vergessen: Auch auf der anderen Seite sitzen Menschen, die vielleicht genau gleich denken, ebenso aussehen und sich einen Partner wünschen, der exakt dem entspricht. Wichtig ist hier, dass man die eigenen Vorstellungen und Wünsche nicht zu hoch schraubt. Zu realitätsfremd sollte demnach das gewünschte Gegenüber nicht sein. Für jeden Menschen gibt es grundsätzlich immer den passenden Partner, ihn zu finden ist die einzige Schwierigkeit.

Wunschdenken und Realität

Das wahre Leben ist nun mal nicht ganz einfach und erfordert eine Menge Durchhaltevermögen und Kraft. Ebenso ist es natürlich auch bei der Partnersuche. Oftmals versteckt sich hinter einem unscheinbar blassen und nichtssagenden Foto eine ganz ausdrucksstarke und sympathische Persönlichkeit.

Vorurteile sollte man daher möglichst schnell abbauen, wenn man sich auf Dating-Portalen wie Parship auf die Suche macht. Frauen sollten sich davon lösen, dass ihr Traumprinz auf einem Schimmel vorbeireitet, sie mit nimmt und mit ihnen Richtung untergehende Sonne reitet. Ebenso sollten Männer sich von ihrer gedanklichen Traumfrau lösen, die ewig jung bleibt, nie altert und möglichst niemals widerspricht. Wunschdenken und Realität sind zwei Paar Schuhe und das ist auch gut so, denn schließlich möchte man mit seinem Traumpartner in der Realität leben und nicht nur davon träumen.

Gespräche können auf die Sprünge helfen

Wer sich in sich verkriecht und der Außenwelt Adieu sagt, der findet keinen Partner – das ist so gut wie sicher. Aus diesem Tief wieder heraus zu kommen, ist manchmal gar nicht so einfach. Gute Freunde können zwar mit Rat und Tat zur Seite stehen, doch grundsätzlich muss man schon selbst in Eigenregie und voller Kraft wieder den richtigen Weg finden. Allerdings kann ein ernstes Gespräch oder sogar eine ernst gemeinte Ansage der besten Freundin oder eines sehr guten Kumpels, wahre Wunder bewirken.

Plötzlich wird man wie an den Schultern genommen wachgerüttelt, sieht die Dinge von jetzt auf gleich ganz anders und erwacht aus dem Dämmerzustand des Selbstmitleides. Besonders dann, wenn Freunde ihre gute Freundschaft in Frage stellen oder sogar damit drohen, diese zu kündigen und zu beenden. Spätestens dann sollte man aufstehen und aktiv werden.

Idole können durchaus helfen

Manche Menschen, die sehr introvertiert und in sich gekehrt sind, brauchen eine Leitperson, ein Ideal, an dem sie sich orientieren können. Bekannte Schauspieler, wie Johnny Depp, Brad Pitt oder auch George Clooney, müssen hierzu nicht selten bei der Partnersuche indirekt ihren Mann stehen. Frauen sehen sich dann als die verführerische Angelina Jolie, Charlize Theron, oder auch Hale Berry. Sie stellen sich dann gerne vor, genau diese Person in diesem Moment des ersten Dates, zumindest ein klein wenig, zu sein. Das kann schon viele Hürden niederreißen und den ersten Schritt zum Traumpartner erleichtern.

Trotzdem sollte man natürlich nicht zu sehr in die jeweilige Person hineinschlüpfen, denn dann bleibt vom eigenen Ich nicht mehr viel übrig. Und das wiederum kommt beim Gegenüber garantiert nicht wirklich gut an. Besser ist es also, dass man so viel wie möglich von seiner Person zeigt, dennoch aber sich selbst treu bleibt und selbstbewusst zu dem steht, was zur eigenen Person gehört.

Check Also

Trennungsschmerzen überwinden

Trennungsschmerzen überwinden

Inhaltsverzeichnis1 Trennungsschmerz: Nicht allein mit der Trauer umgehen2 Behördengänge und Co müssen leider oft sein3 …